NoBox 170


Art. No. 5885
Artikel in Warenkorb legen

692,58 € (Paar)

Eigenschaften und Klang

Die Faszination von Flächenstrahlern, meist Elektrostaten, ist seit Jahrzehnten ungebrochen. Die große, aber zugleich leichte Membranfläche, in Verbindung mit der beidseitigen Abstrahlung sorgt für ein luftiges, unangestrengtes Klangbild, das sich perfekt von den Boxen löst und den Raum gleichmäßig mit Musik füllt. Derartige Lautsprecher sind aber extrem aufwändig und daher meist unerschwinglich. Ein sehr ähnliches Klangerlebnis lässt sich aber auch mit konventionellen Konuslautsprechern erzielen, wenn diese in einer offenen Schallwand angeordnet werden.

Bei der NoBox 170 wurden hierfür 4 Basstreiber WS 17 E - 4 Ohm mit Papiermembran und hoher Güte ausgewählt, die auf den Free-Air-Betrieb optimiert sind. Sie sorgen dank des Wegfalls eines Gehäuses für einen wunderschön sauberen Tiefbass. Auch werden dank des Dipol Prinzips deutlich weniger Raummoden angeregt, weshalb der Bass schnell ausschwingt und daher nie mulmig klingt oder dröhnt. Darüber fügt sich nahtlos der Mitteltöner WS 13 E - 8 Ohm an, ebenfalls mit Papiermembran und hoher Güte bestens für den offenen Einsatz geeignet. Um optisch und akustisch (und preislich) im Rahmen zu bleiben, bot sich für den Hochton ebenfalls eine Bestückung mit Papiermembranen an. Der TW 6 NG - 8 Ohm rundet den Klang der NoBox 170 harmonisch nach oben ab und bereitet einen sauber auflösenden Hochton. Da der Hochtöner als einziger Treiber hinten geschlossen ist, wurde ein Zweiter Rücken an Rücken montiert, um das Prinzip des Dipolstrahlers bis in den Hochtonbereich aufrecht zu erhalten. Dieser kann über ein Potentiometer im Pegel abgesenkt oder komplett abgeschaltet werden. Somit kann die tonale Balance und die Tiefe der Bühne ganz einfach an die räumlichen Gegebenheiten bzw. den persönlichen Geschmack angepasst werden. In jedem Fall sollte die NoBox 170 mit ausreichend Abstand zur Rückwand aufgestellt werden, um die Entfaltung des enormen Tiefbasses und der tiefen Bühnenstaffelung nicht einzuschränken.

Das Klangerlebnis, richtig auf- und eingestellt, ist faszinierend: Mit einer selten erlebten Luftigkeit stellt die NoBox 170 Stimmen und Instrumente mitten in den Raum, ohne sie dabei künstlich aufzublähen oder in die Breite oder Tiefe zu ziehen. Bei mittiger Sitzposition ist die Abbildungsschärfe hervorragend, aber auch auf weit außermittigen Sitzplätzen bricht das Klangbild nicht in sich zusammen, sondern bleibt lebendig im Raum stehen. Das Hören mit der NoBox 170 ist ungewohnt stressfrei, die tonale Ausgewogenheit und die große Membranfläche sorgen für eine souveräne Performance bis in tiefste Regionen, die man einer so zierlichen Box niemals zutrauen würde.

Wer eine Box mit viel Membranfläche sucht, die als Vollbereichsdipol eine ganz besondere Atmosphäre ins Wohnzimmer transportiert, ganz nahe an den großen Elektrostaten, der sollte sich die NoBox 170 einmal genauer ansehen bzw. -hören.

Technische Daten

Nennbelastbarkeit 120 W
Musikbelastbarkeit 180 W
Nennimpedanz Z 4 Ohm
Übertragungsbereich (-10 dB) 22–20000 Hz
Mittlerer Schalldruckpegel 76 dB (1 W/1 m)
Trennfrequenz 450 Hz / 6200 Hz
Gehäuseprinzip offene Schallwand / open baffle
Außenmaß Höhe 1059 mm
Außenmaß Breite 264 mm
Außenmaß Tiefe 280 mm
Alle Daten anzeigen

Amplituden- und Impedanzfrequenzgang

Presse

Auszug aus Klang & Ton

„Angenehm ist es zu wissen, dass die NoBox 170 mit gutem Gewissen frei aufgestellt werden kann – so haben wir es dann auch gemacht.“ „Der Dipol erzeugt dieses ganz spezielle, aus dem Raum zu kommen scheinende Klangbild, das der Hörer instinktiv deutlich weniger einem physikalischen Objekt zuordnet als bei anderen Bauprinzipien. Die trotzdem vorhandene präzise Raumabbildung erstaunt und erfreut dann umso mehr. Mithilfe des stufenlos regelbaren zweiten Hochtöners kann man den Diffusschallanteil selbst regeln – das funktioniert erstaunlich effektiv und mit deutlichen Resultaten.“

„Die Bässe kommen tief, ansatzlos und trocken und klingen ebenso schnell wieder ab.“

„Die größte Errungenschaft der Visaton NoBox 170 ist aber die durch alle Wege gleichbleibend hohe Klangqualität, die wohlgemerkt mit der günstigsten Fertigungslinie an Chassis realisiert wird – die hochklassige Umsetzung eines außergewöhnlichen Lautsprechers macht es möglich.“

Fazit

„Die NoBox 170 zeigt, dass man bei richtiger Umsetzung keine Angst vor Lautsprechern abseits des Mainstreams haben muss – sie hat alle Eigenschaften eines guten Schallwandlers und obendrauf ein paar ganz besondere Qualitäten.“