CLASSIC 200

Art. No. 5964
1480,36
(Paar)

Explosionszeichnung

Aufbau

Die gemäß Zuschnittliste vorbereiteten Gehäuseteile werden verleimt. Anschließend können die Öffnungen und Einfräsungen für die Lautsprecher und das Bassreflexrohr (Front) sowie für das Anschlussterminal (Rückseite) herausgesägt werden.

Das Einsetzen des Bassreflexrohres ist ohne Modifikation der Mündungsöffnung nicht möglich. Daher muss der Rand der innen liegenden Mündungsöffnung rechts und links abgesägt werden (siehe Zeichnung), so dass sie zwischen den Versteifungen hindurch geführt werden kann.

Bedämpfung

Eine halbe Matte Dämpfungsmaterial wird in das Mitteltongehäuse gestopft. Den Rest verteilt man gleichmäßig im Gehäuse, wobei die Öffnung des Bassreflexrohres nicht verdeckt werden sollte.

Zuschnittliste für 1 Box

Teile
Maße (mm)
Anzahl
Material: 19 mm Spanplatte oder MDF
Front, Rückwand
1000 x 260
2
Seiten
1000 x 222
2
Deckel, Boden
222 x 222
2
MT Rückwand
290 x 222
1
MT Boden
65 x 222
1
Versteifungen
80 x 222
2

Bassreflex Modifikation

Gehäusezeichnung

Frequenzweiche

Presse

Auszug aus Klang & Ton 05/2005

Die Classic 200 löst wie zu erwarten über das gesamte Spektrum sehr fein auf, was Unterschiede zu Tage fördert, die mit anderen Lautsprechern schlicht und einfach nicht wahrnehmbar sind. Dabei hat man nie das Gefühl, dass die Box einem diese Offenheit aufdrängen würde und etwas zu Gehör bringt, was die Aufnahme gar nicht hergibt. Auch im Tieftonbereich bleibt dank der praxisgerechten Abstimmung das Klangbild klar und durchhörbar. Uns, die wir lebendig klingende Lautsprecher mit Verve und Dynamik bevorzugen, hat Visatons Classic 200uneingeschränkt gefallen, begeistert und maximalen Hörspaß beschert.