COUPLET LIGHT

Art. No. 5928
433,16
(Paar)

Explosionszeichnung

Aufbau

Die zugeschnittenen Gehäuseteile aus 19 mm starken Span- oder MDF-Platten werden auf Stoß verleimt. Die Fasen an der Schallwand können mit einer auf 45°-Gehrung eingestellten Stich- oder Handkreissäge geschnitten werden oder nachträglich mit einem Schwingschleifer angebracht werden. Anschließend werden die Öffnungen der Chassis, des Bassreflexrohres und des Terminals herausgesägt.

Aufgrund der kleinen Schallwandöffnungen ist es schwierig, die Frequenzweiche im Inneren der Box zu befestigen. Man könnte die Bodenplatte herausnehmbar montieren. Einfacher ist es aber, die Frequenzweiche in Dämpfungsmaterial einzuwickeln und sie durch die untere Schallwandöffnung auf den Boden der Box zu legen.

Bei der Bestückung ist zu beachten, dass mit dem Bassreflexrohr begonnen wird. Um den inneren Trompetenflansch durch die Öffnung des oberen Tieftöners stecken zu können, muss der Flansch beidseitig ca. 5 mm abgeflacht werden.

Bedämpfung

Das Dämpfungsmaterial wird locker im Gehäuse verteilt. Der Bereich um die Öffnung des Bassreflexrohres bleibt frei.

Zuschnittliste für 1 Box

Teile
Maße (mm)
Anzahl
Material: 19 mm Spanplatte oder MDF
Front, Rückwand
460 x 235
2
Seiten
460 x 312
Deckel, Boden
197 x 312
2

Gehäusezeichnung

Frequenzweiche