PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : B&K Shop Berlin


hugaduga
03.11.2005, 18:43
Hallo liebe Gemeinde,

heute war ich in diesem Shop (Ich hoffe es kennt jemand) und bin sehr verwirrt. Nun was geschehen ist.
Frage: Ich habe die Couplet als Standversion und möchte diese zu der AL Direkt umbauen, so wie es Visaton vorschlägt, allerdings mit 6,5 Liter aber gleicher FQ-Weiche.
Antwort: Is OK, ABER G20 SC is nicht so gut ,wie wäre es mit einem anderen Hersteller 1. viel günstiger 2. auch sonst besser. und mit der Weiche würde ich nicht so übernehmen, weil eine 6db Weiche viel einfacher und Klanglich doch sehr viel besser (Auflösungsvermögen und Klirr).
Ich hatte noch eine andere Frage zu einem Fremdhersteller (Breitbänder gelb 10cm, ihr wißt schon).
Sehr gutes Chassis aber nicht mit der FQW sondern nur mit Volumen und Dämmung experimentieren bis alles passt. Er meinet 4l und nen 1/4 Dämmmatte Schafswolle. (Und was kam noch) Ich hab da noch einen anderen Industrie BB (Franzose mit a) gleiche Größe und kann viel lauter und schlägt klanglich um längen (habs gehört, hat mir auch gefallen).

habe mich mit ihm ca 1 Std. unterhalten, aber oben steht seine Grundaussage.
Was soll ich davon halten, ist der seriös oder will der mir nur was aufschwatzen?

Wäre für jeden Rat dankbar, nachdem ich von der Materie nur sehr oberflächliches Wissen besitze.

Grüße hugaduga

walwal
03.11.2005, 18:55
Des is dumm gebabbel (hessisch).

Der G 20 SC ist anerkannt gut und nicht teuer.
Wenn du den Direktstrahler meinst, brauchst du aber noch Bass!
Eine 6 dB-Weiche qäult den HT und macht richtig Klirr!

harry_m
03.11.2005, 19:20
Es gibt bestimmt bessere Hochtöner, als der G20SC. Ob diese dabei auch signifikant billiger sind, wage ich einfach mal zu bezweifeln.

Eine 6dB Weiche bringt per Definition nicht weniger, sondern unter Umständen sogar mehr Klirr.

Der Franzose mit dem "A" im Namen hat bestimmt gute Chassis, aber was hat es bitte mit der Couplet zu tun?

Den Breitbänder kann ich überhaupt nicht einordnen.

Ich las den Beitrag dreimal durch und fragte mich zum Schluss: "Was war nochmals die Frage?!"

Joschka Röben
03.11.2005, 20:45
Also ich kenne einen 10cm gelben Breitbänder, wenn du den meinst den ich meine, Hat er zufällig eine Glasfasermembran und den selben Anfangsbuchstaben wie Visaton? :D

GabbaGandalf
03.11.2005, 22:10
Also, mir wird die Frage zwar auch nicht ganz klar, aber eins weiß ich ganz sicher: die tiefmitteltöner der couplet mit 6db zu beschalten, geht garantiert in die hose, es sei denn, man verwendet zusätzlich saug- oder sperrkreise; die resonanzen im Hochtonbereich werden sonst ziemlich nerven.
Die erwähnten Breitbänder sind sicherlich feine teile, aber ich verstehe nicht ganz, was die mit den couplets zu tun haben?
wie dem auch sei; frohes Basteln!:)

Pegasus
03.11.2005, 22:21
Hallo hugaduga,

da ist eine gesunde Portion Skepsis durchaus angebracht. Du wirst Dich schwertun etwas Besseres als die G20 für's gleiche Geld zu finden. Vor allem seit ich G20 und KE25 mal im Direktvergleich gehört habe, kann ich das nur bestätigen.

Eine 6dB Weiche macht beim AL130 keinen Sinn, da dieser selbst noch bei einer 12dB Trennung einen Sperrkreis für die Unterdrückung der Membranresonanzen benötigt. Ein 6dB TP ist da nicht hilfreich. Von anderen Problemen, wie Interferenzen durch den breiten Überlappungsbereich und linearer Hub des HT, mal abgesehen.

Schöne Grüße
Stefan

Edit: Sorry, Crosspost :rolleyes:

03.11.2005, 22:23
Hallo hugaduga

Hat er Dir denn auch am praktischen Beispiel vorgeführt was er besseres anzubieten hat oder hat er nur geredet? Aus meiner Sicht bist Du da einer beschissenen Beratung aufgesessen. Wenn ein Händler auf Deine Frage nach einem konkreten Umbauvorschlag des Herstellers mit Produktabwerbung antwortet, kann ich nur sagen Finger weg. Es sei denn, er kann im Laden an beiden Beispielen vorführen was definitiv besser ist.

HCW
03.11.2005, 22:54
Visatonkalotten sind scheiße, die müssen durch was anderes ersetzt werden. Uralte Händlerweisheit, ist aus den Köppen nicht mehr rauszukriegen. Ich fürchte, der meint das sogar ehrlich.
Mach doch einfach, was Du vorhattest. Wenn er dir keine G20 verkaufen will, dann halt nicht, geht ja problemlos übers Netz und zig andere Händler.
Breitbänderklang "nur" mit Bedämpfung einstellen- nun gut, wers mag..


Christian

Farad
04.11.2005, 00:33
Hallo hugaduga,

ich bin dieses Wochenende noch zu Hause, dann für etwa eine Woche nicht in Berlin. Wenn du möchtest kannst du gerne mit deinen CDs bei mir vorbeikommen und dich vom Klang einer guten Visatonbox (mit Visationkalotte) überzeugen.

Du bekommst einen Tee oder wahlweise auch ein Bierchen wenn du es vorher ankündigst und wir können über die ganze Sache gemütlich quatschen!

Ist ein ernst gemeintes Angebot, wenn du mal wieder zu nem Händler gehst kannst du ja Bescheid sagen, dann kommen ich und mein Meßnotebook mit. *g*

Gruß, farad ausm Wedding

spendormania
04.11.2005, 00:47
Nunja, eine preislich gleiche Seas Noferro 12 ist der G 20 SC zumindest messtechnisch überlegen: das beginnt bei der niedrigeren Resonanzfrequenz (1100 vs. 1900 Hz)und endet beim weitaus lineareren Frequenzgang ohne deutlichen Frischeanstieg auf den letzten Metern. Und dann gibt's da noch den kleinen Vifa-Ringstrahler...

Die andere Frage ist natürlich, ob sich das alles klanglich tatsächlich bemerkbar macht.

Das sollte der Händler dann auch vorführen können, wenn er sich schon aus dem Fenster lehnt.

04.11.2005, 09:04
Hallo sendormaniaNunja, eine preislich gleiche Seas Noferro 12 ist der G 20 SC zumindest messtechnisch überlegen: das beginnt bei der niedrigeren Resonanzfrequenz (1100 vs. 1900 Hz)und endet beim weitaus lineareren Frequenzgang ohne deutlichen Frischeanstieg auf den letzten Metern. Und dann gibt's da noch den kleinen Vifa-Ringstrahler...Das ist aus meiner Sicht alles nicht relevant, da es hier um einen von Visaton empfohlenen Umbau ging und man davon ausgehen darf das Admin weiß war er empfiehlt. Ein Umbau auf ein anderes Hochtönermodell ist eh ein Risiko und wenn es dann noch eine andere Firma ist, steht die Chance das das noch funktioniert nicht wirklich gut.
Speziell im Falle eines NOFERRO wissen Pico und ich das es sich hier um ein Mimöschen handelt das nur bei außerst korrekter Weiche zu Höchstform aufläuft.

Also bitte speziell im Falle des Hochtöners ganz genau hinschauen und auf Vorschläge setzen wenn man nicht selbst entwickeln kann.

hifideliger
04.11.2005, 14:15
Nur gibt es mittlerweile eine ganze Reihe von NOFERROS, die sich sicherlich alle in ihrem Verhalten unterscheiden, sollen doch die neuen, billigeren sogar über ein besseres Kalottenmaterial verfügen.

Auch kann man denke ich nicht vom Verhalten einer 25er auf das einer 19er schließen.

GT

hugaduga
05.11.2005, 00:53
Hallo liebe Gemeinde,

danke für die Hilfe. ich glaube die haben geschäftliche Probleme und deswegen versuchen die mir was aufzuschwatzen. Werde bei meiner Wahl mit den AL-Direkt bleiben.
Noch eine Frage hätte ich allerdings. Welches und wieviel Dämmmaterial benötige ich für eine 6.5l AL-D?
Danke und
Grüße
hugaduga