PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Trabant Beschallung


Mr.Silverus
30.06.2006, 14:02
Zur Zeit werkele ich gerade an einem System für meinen Trabant P601. das ganze wird auf der Heckablage insatelliert, ich weiß zwar, das das verpönt ist, kann aber im Trabbi nicht anders plaziert werden. Ich Dachte an 2 würfelförmige Gehäuse, die natürlich fest mit der Hutablage verschraubt werden und so 4-6 liter Volumen haben könnten. D würde ich gerne sowas wie nen W130S 4 Ohm und nen Hochtöner in der selben Preisklasse reinsetzen und davor ne kleine passivweiche setzen. Geplante Endstufe ist, je nach EBay erfolg, ne Helix HXA 400, wobei 2 Kanäle für die kleinen Böxchen da wären und 2 gebrückt für den Sub. (Dabei handelt es sich um nen Mivoc Xaw 310 HC in ca 40l CB, ist leider kein Visaton, hat mjich aber nichts gekostet...)
Die Kistchen sollten dann wenn möglich bis an die 85HZ des HPF der HXA spielen, ich weiß das das für solche "Brüllwürfel" ziemlich hart ist, aber vielleicht kann man da ja was machen. Hatte schonmal nen Boxsim Versuch mit dem CP 13 als HT gestartet und auch ne ziemlich schöne Kurve hinbekommen, allerdings sprengt die Weiche sehr den finanziellen rahmen. Habt ihr vielleicht ein paar Ideen?? Am liebsten wäre es mir, wenn es nen B160 gäbe und der in 8 litern oder so spielen würde, den würd ich sofort verbauen, die FR Chassis scheinen mir aber nicht so tauglich.

Mr.Silverus
30.06.2006, 16:12
Oh ja, bitte verschieben ins allgemeine, sorry....

GabbaGandalf
30.06.2006, 18:50
es gab in der hoby hifi mal einen ultra-kompaktboxenvorschlag namens blue-sat. das waren winzige satelliten mit dem sc 8 und dem cp13 in ca. 1 liter gehäusevolumen. kosten; ca. 44€ pro stück. davon 2 stück auf die heckablage, sollte recht gut klingen.
dem mivoc-bass am besten über eine endstufe ansteuern, welche aktiv-filter eingebaut hat ( gibts bei ebay unter 40€) das spart viele kostenintensive bauteile. die satelliten habe schon einen eingebauten filter, sodass du recht günstig weg kommst.

Mr.Silverus
30.06.2006, 23:53
Die verwendenten Endstufen haben auf jeden Fall Hoch und tiefpass für den Sub und die Ssysteme dabei. Darum muss ich mir keine Sorgen machen.