PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Umbau Vox 251


David77
23.08.2006, 13:41
Hallo!

Wenn alles gut funktioniert, plane ich, mir über den Winter neue LS zu bauen. Ein "kleiner" Grundstein wird in den nächsten Wochen schon gelegt. Da werde ich mir den TL-Sub bauen. Im Visaton Archiv steht, dass dieser Subwoofer gut mit den VOX 251 zusammenarbeitet. Nur möchte ich eigentlich keine Standboxen als Rear-LS haben. Lt. Bauplan der VOX ist der Hochtöner (G 25 HE) und die beiden Mitteltöner (AL 130) konstruktionstechnisch in einem seperaten Gehäuse innerhalb der Box verbaut. Kann man diesen Bereich auch einzeln als Effect-LS nehmen? Evtl. ein grösseres Gehäuse bauen in dem man das Volumen, durch ein Trennbrett, wieder auf das angegebene beschränkt. Rein bautechnisch ist das kein Problem. Bekommt man dadurch evtl. klangliche Verschlechterungen? Falls ja, welche Rears wären dann eine gute Alternative? Könnte ich, falls das doch funktioniert, dann auch solch einen Umbau als Center nehmen?

Danke schon mal für die Antworten

Grüsse David!

UweG
23.08.2006, 14:16
Diese Boxen gibt es, sie nennen sich Couplet bzw. Couplet HE. Bitte bedenke, dass die G25HE nicht mehr verfügbar ist. Die VOX251 ist auch inzwischen durch die 253 ersetzt.

walwal
23.08.2006, 14:30
Und wenn es noch kleiner sein soll - Direktstrahler mit G 20 SC oder KE. Hat keinen Bass, aber als rear ok.

http://www.visaton.de/vb/showthread.php?s=&threadid=4279

David77
23.08.2006, 17:43
Aaah!

Super, danke schön. Das hilft mir sehr. Dachte eigentlich ich hätte alles durchforstet. So kann man sich täuschen! ;)

Grüsse David!