PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bandpass aus 2x Tiw250 + 2x Proteus 2.4


Erwin
03.02.2009, 17:13
Hallo liebe Visaton-Gemeinde,

ich würde gerne aus optischen Gründen einen einfach ventilierten Bandpass bauen (Maße max: 90x60x55cm). Ich habe zu Hause noch ein Paar neue Tiw 250 (altes Modul, nicht rund) und zwei neue Thommessen Proteus 2.4 übrig. Der Bandpass soll in eine Stollenwand integriert werden, daher wäre es gut, wenn die Chassis verdeckt verbaut sind -> Bandpass. Er sollte sowohl für Heimkino-, als auch Musikbetrieb geeignet sein. Ist der Tiw überhaupt für einen Bandpass geeignet?

Momentan spielt ein Tiw250 + Proteus im BR-Gehäuse.


Wäre super, wenn mir da jemand Tipps geben könnte!



Viele Grüße,
Erwin

Erwin
05.02.2009, 17:34
Hat keiner eine Idee?
Also Bandpass aus zwei TIW250...

Timo
06.02.2009, 10:42
ich würde die TIW250 in BR verbauen, wenn du sie nicht sehen möchtest dann eben Downfire. Treiber unten angeordnet.

Gruß Timo

Erwin
06.02.2009, 13:10
Danke für den Tipp.
Aber downfire geht leider auch nicht, weil der Subwoofer anstelle von 2 Schubladen eingebaut werden soll. Daher lieber Bandpass, weil ich sonst das O.K. nicht bekomme (Verschandelung der Front :rolleyes:).
Ich werde mal eine Foto einstellen, damit ihr euch das besser vorstellen könnt, bin aber erst ab morgen wieder zu Hause...

Viele Grüße,
Erwin

pulsar99
06.02.2009, 13:59
Hallo Erwin,

das wär mal ein Anfang: du wirst netto etwa 200 Liter zur Verfügung haben, dann gingen 140l Geschlossen / 50l BR auf 60 Hz gestimmt.

Erwin
06.02.2009, 14:08
Hallo Pulsar,

ja super, vielen Dank! Schaut doch schon mal ganz vernünftig aus (ist die Abstimmung tief genug?!). Und wie würde die Reflexseite bzgl. des Kanals/Aeroports aussehen?

Viele Grüße,
Erwin

pulsar99
07.02.2009, 14:03
Hallo nochmal,

ich habe in AJHorn mit 300 cm² Mündungsfläche (30*10cm) und 200cm² Fläche am inneren Ende bei 30cm Kanallänge simuliert. Eine etwas tiefere Abstimmung ginge noch mit Verlängerung des Kanals bis 40 cm (bei gleichem Anfangs- u. Endquerschnitt) auf Kosten des Schalldrucks. Wie Timo schon schrieb ist der TIW 250 eben nicht optimal für Bandpass sondern besser für BR, aber ein Bandpass fällt zu tiefen Frequenzen auch nur mit 12dB/Okt. ab im Gegensatz zu BR mit 24dB/Okt. Haben die Proteus eine aktive Bassanhebung? Dann reichts bestimmt.