PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Vox253 Center.......tiw Xs Probleme??


dr_kill
13.06.2009, 14:34
Hi,

hab seid gestern im Center den tiw 250 xs, die stand Vox hat nachwievor den alten Tiw 250.

Hab das Reflex geändert auf das ehhhmm25.50 es abgesägt etc, war beim 252 ja noch nen anderes.

Scharfswolle rein, jedoch nur 7 Matten!!! Weil ich vom Bass bis zum Reflex sone Art Tunnel haben wollte, also nur die Wände bis auf hinter Reflex ausgedämpft.

Mir ist aufgefallen das der XS bei Filmen oft einfache Pistolen geräusche mit keinem Hörbaren Tiefbass wie wild anfängt zu schwingen!!! Der alte Tiw hat es nicht getan in den Stand Boxen ebenfalls der vorher montierte Gf250 wies dies nicht auf.......

Erstmal mit der Wolle wo soll denn da noch die 7te Matte hin??

Und wieso Reagiert der xs Bass so?? Als info verwende noch den ich glaub Km140 Gegenmagneten, hab mir gedacht mach Ihn wieder rauf.

Als drittes wa sbwirkt das neue Reflex eigentlich, da es kleine rund Kürzer ist, jedoch als Trompete aufgebaut.....


lg

walwal
13.06.2009, 14:42
Ich vermute, der alte TIW ist härter aufgehängt. Die Daten sagen das allerdings nicht. Eventuell erhält der Center im gegensatz zu den Haupt-LS Subsonic-Signale? Tausche mal aus: Center und Haupt, ob es immer noch im "Center" schwabbelt.

Ein Tunnel sollte nicht zwischen TT und BR-Kanal sein!

dr_kill
13.06.2009, 14:48
Ja isser auch, jedoch sind das bewegungen die die alten tiws ganicht machen und der xs da an sein maximum geht, habs getestet hab dann aber lieber aufgehört als die Sicke sich schon verformte!!!!!!!!!!!!!!!!!:mad:

Kleinstweich
13.06.2009, 14:52
Weil ich vom Bass bis zum Reflex sone Art Tunnel haben wollte, also nur die Wände bis auf hinter Reflex ausgedämpft.
Das Bedämpfungsmaterial nur an den Gehäusewänden aufzubringen, hat nahezu keinen Effekt. Nicht umsonst steht in der Bauanleitung "...das gesamte Gehäuse wird locker ausgefüllt. Nur der Bereich um die Bassreflexöffnung bleibt frei".

Als info verwende noch den ich glaub Km140 Gegenmagneten, hab mir gedacht mach Ihn wieder rauf.

Der KM nimmt sich im Vergleich zum eigentlichen Antrieb so klein aus, dass er keinen nennenswerten Einfluss außer der Reduktion des magnetischen Streufeldes aufweist. Daran liegt es sicher nicht.

Als drittes wa sbwirkt das neue Reflex eigentlich, da es kleine rund Kürzer ist, jedoch als Trompete aufgebaut.....
Eine minimal andere Abstimmfrequenz (wenn überhaupt). Mit seiner Xlin von +/-13mm bringt eine andere Abstimmung den TIW nicht an seine mechanischen Grenzen.

dr_kill
13.06.2009, 14:56
Ok hört sich gut an, Die wolle (vorher einfache Wolle) lag auch locker drin ;) hab aber mal experimentiert gehabt und festgestellt das bei meinem Sub da zwischen nix sein darf da sonst der Pegel total weg ist........ ebenso das ich in den Voxen zuviel des guten dachte und der zu Dämmene Bereich gleich 100% stärker befüllt hatte.result Bass= 0

Aber aus solchen sachen lernt man ja ;)


Vlt haben das ja noch andere von euch mit den Xs Bässen das es vlt soga normal ist, jedoch find ichs unschön da ich feststellen konnte das der xs oben rum deutlich Sauberer spielt.....


mfg

Lars der 1.
13.06.2009, 14:59
kann es sein das die br abstimmung total nicht passt? oder der "tunnel" das bewirkt?

dr_kill
13.06.2009, 15:01
Naja nen Tunnel gibs beim Center ja nicht, das BR ist das 90° gebogene abgesägt auf 7 cm und dann die beiden Trompeten Öffnungen ran, wies beschrieben is beim 53er Center beim 52 wars ja noch nen kompl anderes Reflex.....

Mit Tunnel meinste das es keine Woll ezwischen Reflex und Bass in dem sinn egibt.....!!!

walwal
13.06.2009, 15:05
Irg ndw ie lese nsic hdeineB eitr ägesch lecht.;)

Lars der 1.
13.06.2009, 15:06
ne ich dachte du hättest nen tunnel im gehäuse, meinest aber das du die dämmung als tunnel verlegt hast. habe mich verlesen.

dr_kill
13.06.2009, 15:10
Linke und rechte Wand

Hinterm bass

Mittelton gehäse Links

Hinter Mittelton gehöse oben un dunten

= Gedämmt

Rechte seite des Mt gehäuses hinterm mt gehäuse und hinterm Reflex sind nicht gedämmt so gibt es eine art kleinen Tunnel.


Kann zudem mal sagen das es mehr störmungsgeräusche gibt mit dem Br als dem alten Grösseren, hatte es schon vor dem Bass getauscht gehabt, optisch isses ja viel Schicker aber da is eh nen Netz vor ;)

Lars der 1.
13.06.2009, 15:16
hast du das gehäuse so wie im vorschlag http://www.visaton.de/de/bauvorschlaege/center/807/bauanleitung.html aufgebaut? br rohr auf 8 cm gekürtzt? hast du die weich auch geändert?

edit: sehe gerade das die weiche im 252 und 253 center gleich ist.

dr_kill
13.06.2009, 15:21
Jap damals zwar nach der 253 wie sie damals war, Weiche hab ich verglichen gerade isvgleich geblieben maase der gehäuse auch exakt gleich geblieben, einzig das Reflxvist anders.

Wie beschriebn 7cm Rohr und dann die Trompeten das ergibt dann die 8 cm...... soweit es dort zu erlesen ist.


mfg

Lars der 1.
13.06.2009, 15:30
hmm, dann würde ich mal testen ob du nicht wirklich wie schon geschrieben ein subsonic signal auf den center hast. tausche mal den center mit einem main.

dr_kill
13.06.2009, 15:31
Ok könnt ich mal machen jedoch wie wäre es dann aus dem center signal herauszufilter, Amp isn Pioneer vsx 2014 und die dort eingestellen werte sind gleich die im Front alles steht zudem auf large....

Chaomaniac
13.06.2009, 15:36
Bitte machts Eich moi Gedankn wos Ihr do eina schreibts, Dämmung hod mied Wolle ned recht vui zum doa. Wenn i sog, daß i a Buach Rasnmah, awa moan daß i‘s lies, dann kimmd se des aufs seywe ausse, wia wenn i zum "Dämpfen" "dämmen" sog. Des san einfach zwoa ganz unterschiedliche Sachan!
Aussadem gibts undda dem Fensta, wo ma de Beiträge eineschreibt no so an Gnupf wo "Vorschau" draufschdähd. Do kon ma auffedrugga und se seine Ergüsse nomoi oschaun bevor ma‘s auf de Öffentlichkeit loslossd...

dr_kill
13.06.2009, 15:44
Ja ne is klar, aber jeder weiss was gemeint is, und Wolle klar is das Wolle ;) Schafswolle aber egal übersehs ma einfach eben.

Thx an die anderen schonmal ich werds denn mal versuchen und wieder schreiben wen sich was getan hat.


mfg

Chaomaniac
13.06.2009, 16:00
An der Aufhängungsnachgiebigkeit dürfte es wohl eher nicht liegen. AJ-Horn bezieht diesen Faktor recht gut in seine Simus mitein. Ich habe hier mal den TIW250 mit dem TIW250XS verglichen (simuliert ohne Gehäuse, also wirklich nur die Aufhängungsnachgiebigkeit). Die Auslenkungswerte (±) gelten für eine Eingangsspannung von 2,83V:
2368
Den Grund dafür, daß ich mir nicht gemerkt habe welche Farbe die ...XS-Version ist, sieht man eigentlich gleich...

Eine Möglichkeit, ausser subsonischen Signalen auf dem Centerkanal, wäre noch eine raumakustisch äusserst schlechte Position, so daß sich Raumresonanzen und Membranbewegung des Center-TTs gegenseitig aufschaukeln (hatte ich mal bei einem Sub).
Ist evtl. ein Durchgang zum Flur oder in ein Nachbarzimmer ständig offen? Das kann durch die quasi verlängerten Raummaße extrem tieffrequente Moden hervorrufen, die in ihrer Anregung sehr stark ortsgebunden sind (so daß sie vom Standpunkt des Centers stark angeregt werden, von den Hauptlautsprechern aus aber kaum).
Es ist immer wieder erstaunlich, welche Auswirkungen die Raumakustik hat. Nicht nur auf den Klang, sondern auch auf die mechanischen Komponenten des Raumes, zu denen auch die Lautsprecher selbst gehören.

Lawyer
13.06.2009, 18:11
Also eine sehr tiefe Frequenz auf dem Centerkanal wäre keine seltenheit.

Krieg der Welten z.B. hat da was unter 20Hz, bei anderen Filmen sind Frequenzen von 30Hz und tiefer auf dem Centerkanal auch zu finden.

Dazu gab es mal einen Threat im Hifi-Forum...


Gruß Christian

Infineon85
13.06.2009, 19:35
Bin gerade beim Kumpel ;) daher der nick

Also Raumresonanzen hmmm, der sub steht direkt daneben war aber vorher auch kein Problem.

Und türen sind immer Geschlossen ;)

Mir ist eingefallen das ich die Weiche als nicht biamp fähig gebaut habe, heisst die Brücken sind noch drin habe jedoch ein 4x2 Ader Twisted Pare daran wa sam Amp in einande rgesteckt ist, nach überlegungen könnte es ja auch sein das die verscheidenen Kabellängen wenn auch nu rgering das was zu tun haben.

Einen Kondensator effekt der jeweiligen Kabel schlisse ich aus da es Twisted Pare ist, die Sinus Kurven sollten also nicht Phasenverschoben sein nur eventuel leicht DSifferenziert im Spitzenwert.

Das könnte zur Folge haben das die Hauptspule im Bass Weichenbereich 2 Spannungshöhen bekommt welche dort zu einer gemittelt werden, vlt könnte dadurhc kurzeitig ein leichter Einbruch im Magnetfeldstadfinden welches den Bass aufschauckelt.
Passiert ja auch nich beim ersten schus serst nach dem 2ten oder3ten..........

Zudem ist mir aufgefallen das er hin gegen dem sub zwar Phasengleichspielt jedoch gern mal son eart nachfederung bei Tiefen Bässen verzeichnet, also is es irgendwie immer da.

Jedoch vom Raum her hmm denke eher nicht da diese schüsse etc höher Frequent sind un ddi eChassis nicht Schwingen sondern nur bei berührung spürbarre leichte Vibrationen haben, ist zudem nicht laustärke abhängig auch in leiser Lautstärk ist da sphänomen zu sehn jedoch deutlich schwächer :(


mfg

dr_kill
13.06.2009, 20:24
Also am Kabel und der Weiche liegt es wohl nicht.

Raumakustisch auch nich da nur der Center an war.

Als Front bewegt der xs sich im center auch nur leichter da auch de rTon leiser ist in den filmen auf den fronts...


:( hmmm

dr_kill
16.06.2009, 23:40
Hab gerade mal den gf 250 angehangen ohne Weiche etc, schwing auch so stark.. wa rdann wohl immer ist mir abe rni eaufgefallen...


ann bin ich ja beruhigt und weis sich kann weiterhin aufdrehn wie ein Weltmeister ;)


mfg

bulla
18.06.2009, 04:44
Welcher Film, welche Stelle?

Auf dem Center sind sehr oft, wie schon oben angedeutet, die Vorkommen an Tiefbass extrem ausgeprägt, bis hin zu: An Stelle x auf center-Kanal 20hz bei voller Amplitude und gleichzeitig auf dem LFE nuscht, z.B. bei Star Wars III in der Szene, als R2D2 gegen einige Roboter kämpft und sich Öl entzündet (oder so). Oder HDR3 in der Ring-über-Abgrund-halte-und-Herzklopfen-Szene kurz vor Schluss.

dr_kill
18.06.2009, 18:27
Star Wars kenn eich noch nich, werd aber in 2 Wochen mal ne Star Wars nacht machen, hoffe der Film hat ordentliche Bass scenen ;) Max payne war gesten rzumindest so stark da sich den Sub auf -10 dba stellen musste, weiss zumglück wann der Schrank unter meiner Wohnung(ein glück nur meine Eltern 2 Fam Haus ;) ) anfängt zu Klappern.


Stellen, ehhhmmm aktueller Rambo allgemein beim abshciessen von Pistolen, Tränen der Sonne 2 Kapitel vor dem Napalm im Wald Pistolen und m16 schüss eglaub ich.


mfg