Alt 26.04.2012, 19:30   #1
BugsBunny
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.2007
Ort: Filderstadt
Beiträge: 74
Bijou mit Fountek FW146

Hallo liebe Gemeine,

bin lange nicht mehr hier gewesen und komme nun mit einer neuen Idee zurück bei der Ihr mir hoffentlich helfen könnt!?

Ich möchte als nächstes Projekt einen kleinen aber hoch aufslösenden Lautsprecher wie die Bijou in meinen kleinen Hörraum stellen.
Nun habe ich mir die Maxi-AL mit dem Fountek FW146 gebaut und bin auch recht zufrieden damit, nur die Auflösung nach oben stimmt einfach noch nicht.
Da ich früher schon mal im Besitz der KE25SC war und diese noch in sehr guter Errinnerung habe, möchte ich gerne erfragen ob es möglich ist, diesen Hochtöner mit dem Fountek zu verheiraten?
Also quasi eine Bijou mit dem FW146...

https://www.intertechnik.de/Shop/Lau...xtra1=&extra2=

Ich hoffe Ihr steinigt mich nicht, das ich hier mit einem Fremdhersteller komme, aber der TMT ist echt klasse und wäre für das Projekt schon vorhanden
Leider bin ich mit Boxsim überhaupt nicht vertraut und hoffe hier auf eure Hilfe!?

Vielen Dank im Vorraus!
BugsBunny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2012, 19:35   #2
Violoncello
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2010
Ort: Graz
Beiträge: 640
Die Fountek-Chassis sind fürs Geld gut, aber einen AL130 würd ich trotzdem vorziehen .

Zu deiner Fragestellung: Boxsim hilft dir kein Stück weiter. Um deine Idee umzusetzen, benötigst du Messequipment.
Violoncello ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2012, 23:29   #3
LANDO
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.2004
Ort: HAMM
Beiträge: 2.085
LANDO eine Nachricht über Yahoo! schicken
Dito, es gibt für jedes Chassis aus dem Visaton Sortiment eine Alternative aber der AL130 ist wirklich eine der Referenzen für einen 13er TMT. Wenn es unbedingt was neues, würde ich eher die KE25SC z.B. durch einen Ringstrahler ala SB29 RDCN von SB Acoustic oder einen Vifa XT 25 ersetzen... der XT25 kostet z.B. 25 € und der SB Acoustic ist für ca. 50 € zu haben...

der Fountek hat ein xmax. von 3,5 mm, selbst der reine Mitteltöner AL130M hat ein xmax. von 5,5 mm







Gruß
__________________
Musikzimmer:
B&G Matrix Magnetostat, Studio1 plus aktiven Tiefton (jeweils 2 x GF200)
Heimkino 1 mit Plasma: 3 mal Visaton Solitude und 2 mal Fostex FE127E
Heimkino 2 mit Beamer: 5mal Acoustic Research AR15 mit TL-Sub
Reckhorn A 404
Test Gehäuse CONCORDE WG

Geändert von LANDO (26.04.2012 um 23:42 Uhr)
LANDO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2012, 03:15   #4
plüsch
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.2006
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 33
auf der HSB Seite wird der FW 146 auch mal mit dem AL130
per Frequenzgang verglichen
sehen sich diesbezüglich recht ähnlich,
etwa im letzten Drittel des Beitrags.


http://www.hifi-selbstbau.de/index.p...cher&Itemid=74

Gruß plüsch
plüsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2012, 09:24   #5
Violoncello
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2010
Ort: Graz
Beiträge: 640
Aufgrund eines (vom Hersteller gemessenen!) Frequenzgangs ist keine vollständige Aussage über die Qualität eines Lautsprecherchassis möglich.
Das ist, als würdest du beim Autokauf nur PS-Zahlen vergleichen.
Violoncello ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2012, 11:27   #6
plüsch
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.2006
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 33
Mir ging es nicht ums Quartett spielen
Natürlich nutzt ein einzelner Messwert nicht viel.
Mir ging es um die Darstellung desselben unter gleichen Bedingungen.
Da weichen die Linien nicht so stark ab,
wie es die Graphen von Lando erscheinen lassen.

Gruß plüsch
plüsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2012, 19:18   #7
LANDO
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.2004
Ort: HAMM
Beiträge: 2.085
LANDO eine Nachricht über Yahoo! schicken
Wie gesagt, kann man den Fountek bestimmt gut als Mitteltöner in einem 3 Wege Konzept einsetzen.
__________________
Musikzimmer:
B&G Matrix Magnetostat, Studio1 plus aktiven Tiefton (jeweils 2 x GF200)
Heimkino 1 mit Plasma: 3 mal Visaton Solitude und 2 mal Fostex FE127E
Heimkino 2 mit Beamer: 5mal Acoustic Research AR15 mit TL-Sub
Reckhorn A 404
Test Gehäuse CONCORDE WG

Geändert von LANDO (08.03.2014 um 21:50 Uhr)
LANDO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2012, 19:27   #8
Chaomaniac
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Wasserburg/Oberbayern
Beiträge: 2.826
Zitat:
Zitat von LANDO Beitrag anzeigen
… AL130 (Xmax. 8,5 mm)…
Seit wann?
Ich kenn nur den AL 130 mit Xmax ±6 mm {(Hvc 18 mm - Hag 6 mm)/2}.
Oder meinst Du Xdamage?
Da kann aber der Fountek auch mehr.
Chaomaniac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2012, 21:23   #9
LANDO
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.2004
Ort: HAMM
Beiträge: 2.085
LANDO eine Nachricht über Yahoo! schicken
Tja, das kommt davon wenn man sich nicht alles richtig durchliest und schon ne Brille braucht .. Wenn der Fountek nun schon da ist....
__________________
Musikzimmer:
B&G Matrix Magnetostat, Studio1 plus aktiven Tiefton (jeweils 2 x GF200)
Heimkino 1 mit Plasma: 3 mal Visaton Solitude und 2 mal Fostex FE127E
Heimkino 2 mit Beamer: 5mal Acoustic Research AR15 mit TL-Sub
Reckhorn A 404
Test Gehäuse CONCORDE WG

Geändert von LANDO (08.03.2014 um 21:49 Uhr)
LANDO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2012, 02:54   #10
GabbaGandalf
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2004
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.799
Der Fountek ist durchaus ein feines Chassis, bringt aber leider keine Boxsim-Daten mit, d.h. ohne die Möglichkeit zu Messen wird das mit der Boxenentwicklung leider nichts.
Anders betrachtet: wenn du das Geld, dass du bei den Tiefmitteltönern jetzt gespart hast in Messequipment investierst, wird da sicher noch etwas daraus.
__________________
wer rechtschreibefehler findet darf sie behalten!
GabbaGandalf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2012, 09:18   #11
plüsch
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.2006
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 33
in der von mir verlinkten Seite steht
Zitat:
Die Wirkung der originalen Frequenzweiche der MaxiAL wurde mit Boxsim berechnet:
..also könnte das irgendwo zu finden sein.
plüsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2012, 09:34   #12
jama
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2009
Ort: strasbourg bas-rhin
Beiträge: 3.178
sicher gegen Groschen...
__________________
Herr, gib mir die Gelassenheit eines Stuhls, denn der muss ja auch mit jedem Arsch klarkommen
deutsch ohne "sz" ABER mit fehler, tchüss! Jean-Marc.
jama ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2012, 15:49   #13
Chaomaniac
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Wasserburg/Oberbayern
Beiträge: 2.826
Zitat:
Zitat von plüsch Beitrag anzeigen
in der von mir verlinkten Seite steht
Zitat:
Die Wirkung der originalen Frequenzweiche der MaxiAL wurde mit Boxsim berechnet:
..also könnte das irgendwo zu finden sein.
Der Entwickler ist des Messens mächtig und hat die selbst gewonnenen Daten in Boxsim importiert. Somit ist die Simu sogar deutlich besser, als es mit den Visaton'schen Seriendatensätzen für Visaton-Chassis möglich ist.
Chaomaniac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2014, 21:49   #14
LANDO
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.2004
Ort: HAMM
Beiträge: 2.085
LANDO eine Nachricht über Yahoo! schicken
Könnte sich jemand mal das Datenblatt anschauen und sagen wie das Chassis zu einem AL 130 bzw. Fountek abschneidet?

http://www.bluesound24.com/tpl/downl...50kal1080d.pdf
__________________
Musikzimmer:
B&G Matrix Magnetostat, Studio1 plus aktiven Tiefton (jeweils 2 x GF200)
Heimkino 1 mit Plasma: 3 mal Visaton Solitude und 2 mal Fostex FE127E
Heimkino 2 mit Beamer: 5mal Acoustic Research AR15 mit TL-Sub
Reckhorn A 404
Test Gehäuse CONCORDE WG
LANDO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2014, 22:15   #15
horr
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2005
Ort: Saarbrücken
Beiträge: 1.370
Hab ich auch schon gesehen
horr ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:22 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, vBulletin Solutions, Inc.