Alt 04.04.2003, 19:46   #1
CheGuevara
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2001
Ort: X-Berg
Beiträge: 726
Arwen (TQWT mit FRS8)

Nach dem Bau dieser Lautsprecher (Tapered Quarter Wave Tube) bin ich glaub auch vom Breitbandvirus im Anfangsstadium infiziert. ;-) Die Boxen sind wirklich Vollbereichlautsprecher! Die Höhen sind zwar nicht so fein auflösend wie bei Kalotten, aber nicht nur auf Achse da. Der Bass geht in der auf ca. 50Hz abgestimmten Line auch ziemlich tief und klingt sauber (schwingt aber etwas zu träge aus). Man hat immer das Gefühl eine viel größere Box anzuhören. Allzu laut geht natürlich nicht, aber für meine 12qm Studentenbude und dünne Wände wird's ewig reichen!
Vor allem akustische Livemusik (unplugged Konzerte) geben diese Lautsprecher super authentisch wieder! Es entsteht eine geniale Bühne und Räumlichkeit. Der Klang geht einem auch nie auf die Nerven, hervorragend zur Hintergrundbeschallung zum Einschlafen. Für schnellen, lauten E-Gitarren-Rock sind sie nicht ganz so gut geeignet.

Das Gehäuse ist aus 12mm Birkenmultiplex, Kirschbaum gebeizt und mit Parkettlack versiegelt. Auf einem Probestück sah die Farbe noch besser aus, durch die Zwischenschliffe ist?s wieder etwas aufgehellt. Durch das zweimalige Auftragen von Parkettlack erhält man eine superglatte Oberfläche, die sich super anfühlt!
Der obere Teil der Schallwand ist nur verschraubt, um den FRS8 austauschen zu können. Die innere Schallführung besteht aus 12/10mm MDF.
In dem Bereich zwischen Rückwand und schrägem Brett kann ein Sperrkreis oder Sand untergebracht werden.
Es empfiehlt sich, einen Prototyp aus Spanplatte zu bauen, um mit der Bedämpfung und Lineöffnung zu experimentieren, Da man nach dem Verleimen der Gehäuse kaum noch in die gefaltete Line reinkommt um was zu verändern.

Hier nun die Bilder:




Bilder vom Innenleben gibt's hier:

Aufbau


Wenn's nicht rockt isses für'n Arsch!
Che


p.s. Die Idee für diese Boxen kam mir von Cyburgs Bauplan der TQWT mit dem FRS8 (Wandlautsprecher)

[Dieser Beitrag wurde von CheGuevara am 04. April 2003 editiert.]
CheGuevara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2003, 21:29   #2
GluBBer
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.2002
Ort: Rendsburg / Schleswig-Holstein
Beiträge: 483
GluBBer eine Nachricht über ICQ schicken
Wow! Solche Lautsprecher würde ich auch gerne haben. Ich find sie echt klasse!!!
GluBBer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2003, 13:44   #3
thomas_ch
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2002
Ort: d 72393 burladingen-ringingen
Beiträge: 208
Hallo,
super Arbeit, kannst Du einen Vergleich mit den Buschhörnern machen.

FRS8- Fan Thomas
thomas_ch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2003, 01:00   #4
cyburgs
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2003
Beiträge: 213
Wow Che,
erstklassige Arbeit, superschöne Teile!
Das Design erinnert mich an Orgelpfeifen, echt genial.
Wegen der Farbe würde ich mir keine Sorgen machen, Echtholz dunkelt meist etwas nach.

Schönen Gruß, Berndt
cyburgs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2003, 17:11   #5
cyburgs
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2003
Beiträge: 213
Wegen dem Vergleich mit den Buschis:
Die FRS 8 haben bekanntlicherweise einen sehr hohen QTC von etwa 1. Deshalb ist die Verwendung in Back-loaded Hörnern sehr problematisch, da die Vorkammer den QTC noch weiter raufschraubt und es daher gemeinsam mit den Mittenabstrahlungen des Horns zu einem satten Buckel bei den unteren Mitten kommt. Das dröhnt.
Prinzipiell eignen meiner Meinung nach sich für diesen Treiber (sofern man ihn fullrange verwenden möchte), nur riesige geschlossene Gehäuse (>4 Liter), Open Baffle, Gehäuse mit kontrollierter Undichte und eben TQWPs.

Die TQWPs erweitern den Tiefbass im Fullrangebetrieb meiner Erfahrung nach am besten und klingen deutlich homogener und satter als die Buschis.

Schöne Grüße, Berndt
cyburgs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2003, 19:23   #6
magnus
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: Deutschland, 04157, Leipzig
Beiträge: 216
magnus eine Nachricht über ICQ schicken
Sehr schöne Arbeit!!!
Mich würde noch interessieren, ob es im Internet irgendwo eine Formelsammlung oder eine Art Workshop für solche TQWT's gibt und wo???

Mfg,
markus
magnus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2003, 19:55   #7
Elurion
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2001
Ort: Saarland
Beiträge: 15
Ein wenig kannst Du von mir erfahren über die TQWT´s oder einfach mein Excel Sheet auf meiner Webseite runterladen

http://www.bastel-wastel.de
oder mal bei uns im forum reinkuckn und nachfragen

Grüße Elurion

------------------
http://www.bastel-wastel.de
http://www.audioavid.com
Elurion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2003, 21:27   #8
Mr.E
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2002
Ort: ~
Beiträge: 4.954
Ich les das jetzt zum X-ten Mal: Open Baffle
Will mir jemand sagen was das ist?
Oder gibbet das im Tenbus(c?)h-Buch nachzulesen? Dann beeil ich mich mit dem Kauf nämlich...
Mr.E ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2003, 21:35   #9
thomas_ch
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2002
Ort: d 72393 burladingen-ringingen
Beiträge: 208
@cyburgs
Danke für das Statement. Ich werde als nächstes wohl auch mal mit einer TQWT experimentieren.

Gruß Thomas
thomas_ch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2003, 21:36   #10
gork
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2001
Ort: D-73***
Beiträge: 1.088
open baffle = offene schallwand = ein simples brett oder gehäuse mit ohne rückwand oder dgl. (vermeidung d. akust. kurzschlusses muß schon sein).

gruß
gork
gork ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2003, 21:56   #11
cyburgs
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2003
Beiträge: 213
@Elurion: Freut mich, den Meister der TQWPs auch hier zu hören *ggg*

Den Spreadsheet von Elurion kann ich sehr empfehlen, auch meine Konstruktion basiert prinzipiell darauf.

Der Plan der vierfachgefalteten TQWP mit FRS8 befindet sich beispielsweise dort: http://www.audiodiskussion.de/foren/...g.php?idx=8414

Bei Fragen gerne mailen,
schöne Grüße, Berndt
cyburgs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2003, 18:31   #12
Elurion
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2001
Ort: Saarland
Beiträge: 15
Hi Berndt!
Ja man liest mich überall....außer im A... aber lassen wir das :-))
Bald gibte (sobald ichs mal wieder auf der Festplatte finde) ne aktualisierte Version von dem Excel Sheet.
Mal kucken werd ich aber dann noch bekanntgeben!

Grüße Elurion

[Dieser Beitrag wurde von Elurion am 08. April 2003 editiert.]
Elurion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2003, 20:58   #13
Mr.E
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2002
Ort: ~
Beiträge: 4.954
Ach so ist das? Baffle heißt Schallwand?
Mr.E ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2003, 07:20   #14
Tomtom
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.2001
Ort: 76133 Karlsruhe, BRD
Beiträge: 673
Hallo,

fairerweise sollte man eventuell die Original-Quelle des Spreadsheets nennen:

John Rutter
'Tapered Quarter Wave Enclosure Designer'
not for commercial use (C) 10. Januar 2000


mfg

Tomtom

PS: Das ist wenigstens das Datum der Version, die mir hier vorliegt. Mag sein, es gibt noch ältere.
Tomtom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2003, 16:16   #15
Elurion
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2001
Ort: Saarland
Beiträge: 15
Hi TomTom

Mein Excel Sheet hat nicht mit dem von dir genannten zu tun! Die TQWT´s die Du danach baust weisen auch nicht das "übliche" Grundtonloch wie die meisten TQWT´s es haben, die man so im Netz findet, auf. Das basiert auf dem Mist von Sonicfurby, Daedalus und mir!

Grüße Elurion

------------------
http://www.bastel-wastel.de
http://www.audioavid.com
Elurion ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, vBulletin Solutions, Inc.