Alt 17.05.2019, 22:34   #1
FZZ
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2015
Ort: Recklinghausen
Beiträge: 103
Bassreflexrohr gegen Begrenzungsfläche

Ich hab da mal nee Frage...
Bei verschiedenen Projekten, in jeder Größe, habe ich die Erfahrung gemacht dass, wenn ich das Bassreflexrohr so auslege das es bis zu etwa seinem halben Durchmesser oder sogar weniger an eine Wand(innerhalb der Box), egal ob oben , seitlich etc. heran reicht, der Bass plötzlich trotz vermeintlich tiefer Abstimmung, wieder deutlich an Punch gewinnt und FB nochmals absinkt. Ein deutlich anderes Verhalten als wenn das BR mitten in der Box endet. Ähnliches habe ich auch bei einem Downfire BR-Port bemerkt, das aber wegen starker Raummodenanregung wieder umgebaut.
Gerade erst habe bei einer kleinen Tischhupe mit FR58-8 in 0,85 l Gehäuse mit einem 25 Rohr das eigentlich zu kurz ist, aber bis auf 10mm an die Rückwand (in der Box)geht, eine viel tiefere wie anzunehmende Abstimmung und für den Micro LS einen schier unglaublichen Druck.
Kann den Effekt wer nachvollziehen oder erklären ???

Geändert von FZZ (18.05.2019 um 10:43 Uhr) Grund: verdeutlichung
FZZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2019, 01:47   #2
jama
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2009
Ort: strasbourg bas-rhin
Beiträge: 3.930
desto näher an eine flächen (wand, boden, decke) , desto grösser der bassanhieb
ams schlimmsten in der ecke
__________________
• ’’Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen. ‘‘ George Orwell
• „Niemand ist frei, der nicht über sich selbst Herr ist. ‘‘ Matthias Claudius.

deutsch ohne "sz" ABER mit fehler, tchüss! Jean-Marc.
jama ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2019, 06:45   #3
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.122
Bei größerer Entfernung zur Rückwand des Raumes entstehen "Basslöcher" duch Auslöschung. Geringe Entfernung ab 10 cm ändert nichts an der Abstimmung, aber hebt den Bereich bis etwa 500 Hz an. Geringere Abstände verändern die Abstimmung des BR-Kanals. Eine Messung zeigt die Effekte deutlich.
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2019, 10:26   #4
laguna 0294
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2011
Ort: lippstadt
Beiträge: 367
Er meint aber den Abstand der BR Öffnung in der Box zur Wand.
Hier sollte genug Freiraum bleiben,denn sonst kann es auch an
dieser Stelle zu Strömungsgeräuschen und nicht optimal funktionierendem
BR Port kommen.Erfahrungen mit extrem geringem Abstand der Öffnung
zur Rückwand habe ich nicht ausprobiert und Versuche mit einem FRS 8
sind sicherlich nicht unbedingt Aussagekräftig.Wenn es deine Erfahrung
ist und du da etwaige Vorteile wahrnimmst,dann kannst du es ja so machen.
Gruß
laguna 0294 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2019, 10:30   #5
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.122
Das meinte ich auch.
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:02 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.