Alt 18.09.2016, 22:20   #1
F.H.
Moderator
 
Registriert seit: 10.2011
Ort: Haan
Beiträge: 911
Terrassenbeschallung

Seit 5 Jahren habe ich unsere Terrasse mit dem Lautsprecher WB 13 beschallt. Die beiden Boxen sind von Mai bis Oktober bei Wind und Wetter draußen und haben das bis jetzt sehr gut verkraftet. Der Frequenzgang des WB 13 sieht ja im Messraum ganz gut aus, und ich war auch mit dem Klang ganz zufrieden, seitdem ich einen Subwoofer verwendet habe (dazu später mehr).



Dann habe ich mich mal aufgerafft und den Frequenzgang draußen gemessen. Auf dem Foto sieht man, wo die rechte Box und das Mikro stand.







Das Ergebnis war ernüchternd. Die Reflexion am Boden überlagert sich mit dem Direktschall und führt im Bereich um 600 Hz zu einer breiten Auslöschung und bei 1000 Hz zu einer Überhöhung. Dass das wirklich die Ursache ist, konnte ich erkennen, als ich die Box direkt auf den Boden gestellt und dann neu gemessen habe:



Ich habe schon oft Boxen in geschlossenen Räumen gemessen und noch nie diesen Effekt so deutlich bemerkt. Die Erklärung ist, dass im Raum der Schall nicht nur vom Boden reflektiert wird sondern auch von den Wänden und der Decke. Dabei mitteln sich die unterschiedlichen Laufzeiten aus, so dass ein einigermaßen ausgeglichener Frequenzgang das Resultat ist. Ich habe dagegen im Garten quasi Freifeldbedingungen und nur eine starke Reflexion am Boden (Halbraum).

Klingt die Box wirklich besser, wenn sie auf dem Boden steht? Natürlich ortet man die Schallquellen weit unten, was nicht sehr wünschenswert ist, aber im direkten Vergleich gewinnt der Klang an Wärme - eindeutig besser!

Jetzt noch etwas zu Thema Subwoofer. Ab 100 Hz fällt die Frequenzkurve des WB 13 zum Bass hin ab. Da habe ich schon früh nach Abhilfe gesucht und bin auf eine ungewöhnliche Idee gekommen. Auf dem Foto sieht man die Rückwand der Garage, die drei kleine Fenster zur Terrasse hat. Einen Fensterflügel habe ich entfernt und durch eine Plexiglasscheibe ersetzt. In die Scheibe habe ich eine Öffnung geschnitten und den GF 200 hinein geschraubt. Das Chassis wird aktiv angesteuert. Da ich noch eine uralte 4-Kanal Car-HiFi-Endstufe hatte (ohne Weiche), habe ich die Trennung mit zwei Bauteilen passiv realisiert.



Was soll ich sagen? Dass das so gut klappt, hätte ich nicht gedacht. Der Subwoofer ist kaum ortbar, obwohl er hinten liegt. Die Bässe sind sauber und präzise, und das mit minimalem Aufwand. Die fehlenden Raumresonanzen sind der Grund für die außerordentliche Präzision. Die untere Grenzfrequenz von 30 Hz (-3 dB) ist auch nicht so leicht mit einem Subwoofergehäuse zu erreichen.

Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	WB13 80cm hoch-k.png
Hits:	1078
Größe:	36,7 KB
ID:	31199   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	WB13 unten-k.png
Hits:	1049
Größe:	36,0 KB
ID:	31200  
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Foto Terrasse.jpg (295,3 KB, 1023x aufgerufen)
Dateityp: jpg Foto GF 200.jpg (332,5 KB, 1037x aufgerufen)
Dateityp: jpg WB13 und GF200 gesamt-k.jpg (74,8 KB, 1039x aufgerufen)
__________________
Friedemann
F.H. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2016, 22:49   #2
nlcarbon
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2012
Ort: Paderborn
Beiträge: 1.067
Schöner Bericht! Das ist doch mal eine angemessene Terrassenbeschallung Von dem Subwoofer im Garagenfenster hattest du ja schon auf dem letzten Visaton Treffen erzählt, schön das mal in Bildern zu sehen. Stehen die LS den jetzt auf dem Boden?
Gruß Nils
nlcarbon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2016, 00:33   #3
ubix
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2008
Ort: Itzehoe
Beiträge: 1.214
Schönes Beispiel. Man sieht daran, das die Position der Lautsprecher einen großen Einfluß hat auf den Frequenzgang haben kann. Auf dem Boden ist der Frequenzgang wirklich gut. Etwas höher schon eine Berg und Talfahrt.

Aber da , wo das Mikrofon steht, sitzt Ihr auch? Weil die Bank und der Tisch auf dem Foto woanders stehen. Womöglich ist dort schon wieder ein anderer Frequenzgang zu erwarten.
__________________
Mit Freundlichem Gruß,

Ubix
__________________________________________________ ____

Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.
ubix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2016, 18:50   #4
F.H.
Moderator
 
Registriert seit: 10.2011
Ort: Haan
Beiträge: 911
Zitat:
Zitat von nlcarbon Beitrag anzeigen
Stehen die LS den jetzt auf dem Boden?
Fast auf dem Boden, wie man auf dem Foto sehen kann. Da ist der Frequenzgang nicht mehr ganz so glatt, aber direkt auf dem Boden wollte dann auch nicht wegen der Verschmutzungsgefahr.



Zitat:
Zitat von ubix Beitrag anzeigen
Aber da , wo das Mikrofon steht, sitzt Ihr auch? Weil die Bank und der Tisch auf dem Foto woanders stehen. Womöglich ist dort schon wieder ein anderer Frequenzgang zu erwarten.
Wenn ich mit Genuss Musik hören will, sitze oder liege ich da, wo das Mikrofon stand. Am Tisch hat man natürlich einen nicht so guten Frequenzgang, was aber auch kein Problem ist, wenn die Boxen zur Hintergrundberieselung dienen.

Ich möchte nochmal auf die Möglichkeit hinweisen, ganz einfach einen perfekten Außensubwoofer zu bauen. Dazu braucht man nicht unbedingt eine Garage mit Fenstern (wer hat das schon?). Z.B. ein Geräteschuppen, in dessen Wand man eine Öffnung schneiden kann, geht genauso gut. Der GF 200 ist absolut wetterfest.


Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Foto WB13 unten .jpg (343,5 KB, 944x aufgerufen)
Dateityp: jpg Foto GF200 im Fenster.jpg (186,1 KB, 968x aufgerufen)
__________________
Friedemann
F.H. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2018, 00:26   #5
aurelian
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2013
Ort: Zürich
Beiträge: 1.762
Die Idee mit dem Tieftöner ist genial
aurelian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2018, 01:09   #6
Grünspan
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2018
Ort: Stuttgart
Beiträge: 249
Würde man noch ein zweites Paar WB13 in die Garage stellen,
phasenverkehrt,
hätte man mit dem Rückschall des GF 200
der ja auch mit Phase 180° in die Garage schallt,
sozusagen ein komplettes Partysetup für Draussen und Drinnen
gleichzeitig
Grünspan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2018, 17:21   #7
F.H.
Moderator
 
Registriert seit: 10.2011
Ort: Haan
Beiträge: 911
@ Grünspan: Gute Idee! Vielen Dank.
__________________
Friedemann
F.H. ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.