Alt 03.10.2003, 13:02   #1
raphael
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.2001
Ort: Bremen
Beiträge: 3.490
Edeldipolsubwoofer "Thron"

Hallo!

Nun möchte ich auchmal meine Subwoofer vorstellen:



Es handelt sich dabei um dasgleiche Funktionsprinzip wie bei dem Attack400 von AudioElevation. Im Gehäuse werkeln zwei TIW400. Angetrieben wird er durch ein Thommessen Proteus 2.5.
Leider ist das Photo nicht so schön geworden, mußte normales Photo machen und dann einscannen. Bei dem Furnier handelt es sich um edles schweizer Birnbaumholz, das anschießend mit hochglänzendem Klarlack von Clou lackiert wurde. Die schwarzen Teile sind einfach MDF grundiert und schwarz seidenmatt lackiert. Diese würde ich bei Gelegenheit aber gerne noch gegen schwarzes Ebenholz austauschen, sozusagen als Sahnehäubchen.
Zum Klang kann ich sagen: Super! Das ist mit Abstand der beste Subwoofer für Musik, den ich gehört habe, einfach nur schöne tiefe Töne ohne irgendein fieses Dröhnen oder so. Fürs Heimkino ist er auch mehr als ein guter Kompromiß, könnte mir aber vorstellen, daß er dann von einem TL-Sub noch getoppt wird. Da ich aber viel mehr Musik höre, ist der Dipolsub für mich bestens geeignet.

Raphael
raphael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2003, 13:03   #2
raphael
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.2001
Ort: Bremen
Beiträge: 3.490
Der Aufbau:

Am Anfang waren zwei Kisten aus MDF 22mm:


So sahen sie von hinten aus:


Nun warten alle Holzteile auf ihren Lack:


Und siehe da, die Seitenteile wurden gelackt:



Geändert von raphael (03.10.2003 um 15:23 Uhr)
raphael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2003, 13:05   #3
raphael
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.2001
Ort: Bremen
Beiträge: 3.490
Und so sieht das ganze Ding von hinten aus:


Das Furnier wurde bei diesem Subwoofer mit der Preßmethode aufgebracht. Geht besser als Bügeln und das Ergebnis ist bei mir auch besser als bei meinen Bügelversuchen. Um das Durchschlagen der Stoßkanten des MDF zu verhindern, wurde zunächst quer zu späteren Furnierrichtung ein Sperrfurnier aufgebracht. Zumindestens jetzt nach einem Monat ist noch nichts zu sehen. Mal sehen, wie es wird, wenn demnächste die Heizung angeschmissen wird.
Die Abmessungen des Subs sin ungefähr:
360mm breit, 460mm hoch und 460mm tief.
Die schwarzen Elemente wurden durch Schrauben mit den Seitenteilen verbundend. Etwas Dichband vorher dazwischen, hält bombenfest. Immerhin je 4 M5 Schrauben oben und 4 Schrauben unten und auf der anderen Seite dasgleiche nochmal. Bei der Rückwand des Mittelsegments sinds nur 3Schrauben pro Seite.
Die Ausschnitte für die Magnetsysteme wurden ausgefräst und ebenfalls ein Lage Dichtband eingelegt. So geht das Magnetsystem saugend und schließend darein, trotzdem bleibt die Lüftungsbohrung frei. Sonst hätte die Kiste sehrviel größer werden müssen.
Das Aktivmodul befindet sich in einer extra Kiste aus MDF. So kann ich das Modul irgenwo anders aufstellen bzw. das Gehäuse behält seine Proportionen. Da irgendwo noch ein Proteus einzubauen, wäre garnicht so einfach, ohne daß die Kiste potthäßlich wird.
So, muß wieder Musikhören gehen.

Raphael

Geändert von raphael (03.10.2003 um 15:36 Uhr)
raphael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2003, 13:05   #4
Benny
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.2002
Ort: 68*** Mannheim
Beiträge: 1.623
Sorry, aber ich sehe kein Bild...

/edit: Ah jetzt ja... Eine Insel.... Mach' das Bild bitte etwas kleiner...
__________________
MfG B.

-- kleine Knipsereien-- [15. 01. 2012]

Geändert von Benny (03.10.2003 um 13:27 Uhr)
Benny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2003, 13:10   #5
raphael
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.2001
Ort: Bremen
Beiträge: 3.490
Geduld! War gerade noch dabei, die Parameter für den Lesezugriff richti gzu setzen, während Du schon gepostet hast!
raphael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2003, 13:36   #6
Hieronymus
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2001
Ort: Hamburg
Beiträge: 391
Ich bitte um ein paar Daten,

Abmessungen...

Klangbeschreibung...

etc....

DANKE
Hieronymus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2003, 13:48   #7
hifi-alex
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.2002
Ort: Erlangen, D
Beiträge: 135
Wenn der so gut klingt wie er aussieht - Respekt!
Werd mir wohl demnächst auch nen Dipol wasteln...
__________________
Viele Grüße,
Alex

Jetzt wieder online: www.hifialex.de
hifi-alex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2003, 14:55   #8
DerAlteDachs
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.2002
Ort: NRW
Beiträge: 596
Bildschöner Woofer !
Besondeers gut geföllt mir die Idee mit der "Blende" vor der vorderen Öffnung. Nimmt dem Würfel etwas von der "Eckigkeit" der meisten Dipole.

Aber eine Frage noch:
- Womit hast du die Ausschnitte der Magneten abgedichtet ?
DerAlteDachs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2003, 17:11   #9
MrWoofa
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2001
Ort: www.mrwoofa.de
Beiträge: 4.693
MrWoofa eine Nachricht über ICQ schicken
Ach deswegen mußte das Schild vom Magneten ab

Sieht echt schick aus!

mann, ich hätte Lust das Ding mal Just 4 Fun nachzubauen, geht das auch mit 1 TIW 400? Dann muß der Kanal in der mitte nur halb so breit, oder?

Maße der Öffnungen?
MrWoofa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2003, 18:21   #10
broesel
Gesperrt
 
Registriert seit: 08.2002
Ort: Gut Dünken (Stromkreis)
Beiträge: 4.337
Doch, die sehen wirklich schick aus. Da ist es beinahe egal, wie die klingen.

Die nackerten Magneten würde ich aber vielleicht verkleiden, und zwar wie folgt: Erstmal schwazz machen, und dann ein Gitter von den WxxxS drüberstülpen. Das NG 6,5" sollte passen. Durch den Magnetizissimus braucht's eventuell nicht mal eine extra Befestigungsorgie.

Allerdings werden meine "Designs" in letzter Zeit nicht gerade bejubelt, hier im Forum...
broesel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2003, 22:22   #11
raphael
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.2001
Ort: Bremen
Beiträge: 3.490
@MrWoofa:
Genau, deswegen mußte das Schild runter!

Mit nur einem TIW400 ist das wieder ein reinrassiger Dipol, so wie er mal in der HobbyHiFi vorgestellt wurde. Das Konzept hier wurde von AudioElevation bmc (blow-motion-concept) getauft. Und funktioniert nur mit zwei Treibern, die gleichphasig arbeiten. Man kann sich das ungefähr wohl so vorstellen, daß im mittleren Kanal die Luft regelrecht durch die Membranen herausgedrückt wird.
Wenn ich das Dipolprinzip richtig verstanden habe, ist die Breite der vorderen und der hinteren Öffnung zuächst erstmal zweitrangig. Wichtig ist vorallem die Entfernung der Öffnung um einen akustischen Kurzschluß zu vermeiden.
Und falls Dir ein zweiter TIW fehlt, kannst ja den aus Deinem TL-Sub ausborgen. Nur ist der Montageaufwand bei diesem Dipol so hoch, daß Du hinterher keine Lust mehr hast, ihn wieder zu zerlegen.
Ich habe fast einen Tag gebraucht, bis alles verschraubt und verlötet war. Kommt davon, wenn man viele Schrauben an schwer zugänglichen Stellen setzt...

@broesel: Habe mir auch überlegt, die Magneten noch irgendwie zu lackieren oder vielleicht einen Zierring drumzulegen, aber nö, fand es so am schönsten! Gitter haben für mich immer so einen PA-Feeling aber nichts hifimäßiges.

Raphael
raphael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2003, 22:53   #12
Mr.E
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2002
Ort: ~
Beiträge: 5.054
Moment...

Also: die TIWs strahlen beide entweder nach inen oder nach außen? Also etwa so, wie ein AMT...naja...so ähnlich

Und ähm, wie sieht das aus, wenn man nur einen TIW hat? Brauchts dann nur eine von den Kisten, oder sieht der Sub dann gänzlich anders aus? Dann wäre ja auch der Kanal in der Mitte weg.
Mr.E ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2003, 23:08   #13
MrWoofa
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2001
Ort: www.mrwoofa.de
Beiträge: 4.693
MrWoofa eine Nachricht über ICQ schicken
Hi raphael,

wenn dann baue ich den mit dem TIW des TLs, erstmal einfach zum testen. Und dann mal sehen.

Vielleicht leiht mir Merlin auch einen, hat ja genug davon.
MrWoofa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2003, 00:15   #14
raphael
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.2001
Ort: Bremen
Beiträge: 3.490
@Mr.E: Naja, wenn nur mit einem TIW siehts schon ein wenig anders aus. Dann kannst Du eine Kiste weglassen, mußt diese aber durch eine Wand aus MDF ersetzten, damit der mittlere Kanal erhalten bleibt. So ein Subwoofer war mal in einer HobbyHiFi, ich suche mal die Ausgabe. Allerdings war da ein Vifachassis drin, aber das soll erstmal ja nicht stören.

Raphael
raphael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2003, 00:27   #15
Mr.E
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2002
Ort: ~
Beiträge: 5.054
Willst du das posten oder schickst du's per email? *g*
Mr.E ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:08 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.