Alt 09.09.2017, 11:45   #16
FZZ
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2015
Ort: Recklinghausen
Beiträge: 30
Nett

Zitat:
Zitat von ubix Beitrag anzeigen
Der Frequenzgang hat ja eine leichte Erhöhung in den Mitten. Vielleicht vermittelt diese leichte Präsenzerhöhung ja den etwas knackigeren Sound. Ich weiß jetzt nicht, wie der F-Gang mit der Originalweiche ist.
Nebenbei habe ich dazu auch etwas gebastelt,
Vielen Dank für deine Mühe,
ich habe allerdings festgestellt das Boxsim im Bereich 1-2 kHz und in den Höhen ein wenig zu wenig Pegel suggeriert, Chassis , Bauformabhängig mal mehr mal weniger.
Also wenn ich linear simuliere kommt bei der Messung (ich Messe im Freifeld auf 1m Sockel mit REW und Mikro UMK1) immer eine Badenwannenkurve raus.

Insgesamt ist das Thema aber völlig aus dem Ruder gelaufen.
Ich habe halt , subjektiv, die Erfahrung gemacht das nach Entfernung des Sperrkreises die Couplet deutlich mehr Punch/Kickbass liefert und habe keine Erklärung dafür...
Die erreichte feinere Auflösung vermute ich im Phasenverlauf ???
FZZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2017, 12:11   #17
Fosti
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2005
Ort: Jägermeister-Capital
Beiträge: 2.226
Zitat:
Zitat von FZZ Beitrag anzeigen
......
Insgesamt ist das Thema aber völlig aus dem Ruder gelaufen.
Ich habe halt , subjektiv, die Erfahrung gemacht das nach Entfernung des Sperrkreises die Couplet deutlich mehr Punch/Kickbass liefert und habe keine Erklärung dafür...
Die erreichte feinere Auflösung vermute ich im Phasenverlauf ???
Eben nicht! Nur weil es Dein Eindruck ist, bleibt es physikalisch haltlos und maximal wie oben erwähnt auf Deine spezielle Abhörbedingung bezogen! Alle Beiträge sind "on topic", auch wenn es Dir nicht gefällt
__________________
Fosti ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2017, 13:21   #18
ubix
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2008
Ort: Itzehoe
Beiträge: 658
Zitat:
Zitat von FZZ Beitrag anzeigen
Ich habe halt , subjektiv, die Erfahrung gemacht das nach Entfernung des Sperrkreises die Couplet deutlich mehr Punch/Kickbass liefert und habe keine Erklärung dafür...
Ich könnte mir rein theoretisch vorstellen, das so ein Saugkreis in seinem wirkungsbereich ev. etwas von der schnelligkeit der Impulse wegnimmt? Oder die Spitze der Impulse?

Ähnlich wie ein Stoßdämpfer am Auto. Aber so etwas müsste man wohl auch messtechnisch angehen.
__________________
Mit Freundlichem Gruß,

Ubix
__________________________________________________ ____

Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.
ubix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2017, 16:21   #19
aurelian
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2013
Ort: Zürich
Beiträge: 1.437
Das mit der Schnelligkeit existiert aber nicht wirklich, außer allenfalls bei der passiven Trennung von Sub und Sat (bei 80 Hz)
aurelian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2017, 22:04   #20
blaueelise
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2012
Ort: Bergisches Land 51702
Beiträge: 191
Mir persönlich gefällt auch die JBL / Harman Kurve, aber es war ein Leidensweg bis ich da mal angekommen bin. Messen ist Pflicht, habe selber zig Subwoofer gebaut, von 20iger, 25- 38 und 46, BR, CB, 2 fach und und und, erst mit messen im Raum und verschieben und wieder messen bin ich zu einem gutem Ergebnis gekommen.
Meiner Meinung nach waren alle Subs recht gut, in der richtigen Ecke und aktiv habe ich endlich eine Lösung.
Aktuell habe ich nur einen GF250 im T25.50 laufen, T-Amp E800 gebrückt und aktive eingemessen, Ergebnis ist gewaltig!

Durch das Fehlen des Sperrkreises sind im Bassbereich ein paar DB mehr vorhanden und das gefällt scheinbar.
blaueelise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2017, 10:07   #21
jhohm
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2003
Ort: Braunschweig
Beiträge: 3.529
Moin,

also FZZ's Weixche hat mit der Couplet-Weiche erstmal garnichts mehr zutun; ausser 2 Widerstände sind gleich!

Dafür ist der Unterschied so verschwindend gering, dass es wohl rein subjektiv ist, was besser gefällt ( wir reden von +- 0,5dB!)

Ich warte ja noch auf die Messungen von FZZ...

In der Simulation sieht das so aus :



Rot ist das Original; schwarz die FZZ-Version

Wie gesagt, die dramatischen Unterschiede sind nicht zu erkennen

Gruß Jörn
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bildschirmfoto_2017-09-12_10-02-56.png
Hits:	457
Größe:	201,5 KB
ID:	34147  
__________________
Bin dann mal weg......

jhohm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2017, 22:48   #22
kboe
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2003
Ort: Brunn am Gebirge, Nähe Wien
Beiträge: 1.384
danke für das Posten der verschiedenen house-curves.

kann man mit dem foobar room-eq plugin simpel selber testen.
macht spaß, verschiedenes auszuprobieren

gruß
kboe
__________________
bernie-
am Ende des Weges angelangt
Viel besser geht nicht mehr - nur anders
kboe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2017, 16:28   #23
FZZ
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2015
Ort: Recklinghausen
Beiträge: 30
Was man nicht misst...

hallo zusammen,
zunächst mal vielen Dank fürs rege Feedback.
Ja, auch ich weiß der Raum ist der große Einflußfaktor.
Dennoch, ich bin überrascht wie deutlich knackiger meine Stand Couplet ohne Sperrkreis in meinem Wohnzimmer klingen. Dies hat ca. 30qm, Hörabstand ca. 3.7m, die Lautsprecherfront ca. 80cm von der Rückwand.
Den deutlich hörbaren Unterschied kann auch ich nicht, weder in der Simulation noch in der Messung, nachvollziehen.
Beim Messen der Coup 0,94 zeigte sich ein deutlicher Einbruch bei etwa 2,5 kHz der beim Hören überhaupt nicht aufgefallen ist.
Ich habe dennoch noch mal die Weiche ein wenig modifiziert (Coup 0,94 Saug) und so bleibt sie jetzt.
Da Wind und Regen gerade noch keine Freifeldmessung zugelassen haben habe ich kurzerhand mal im Wohnzimmer gemessen, wohl wissend dass der Raumeinfluß gerade im Tiefton sichtbar wird, besonders bei knapp unter 200 Hz
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg _copie-0_Coup 94.jpg (29,9 KB, 63x aufgerufen)
Dateityp: jpg _copie-0_Coup 94 BS.jpg (33,4 KB, 54x aufgerufen)
Dateityp: jpg _copie-0_Coup 94 Saug.jpg (28,8 KB, 55x aufgerufen)
Dateityp: jpg _copie-0_Coup 94 Saug BS.jpg (32,9 KB, 53x aufgerufen)
Angehängte Dateien
Dateityp: bpj Couplet 0,94.BPJ (52,8 KB, 31x aufgerufen)
Dateityp: bpj Couplet 0,94 Saug.BPJ (52,8 KB, 30x aufgerufen)
FZZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2017, 17:20   #24
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 21.601
Wilde Phasenverläufe bei 2,5 ohne Sauger, wad ist da los?
__________________
Freundliche Grüße
Jürgen
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2017, 23:02   #25
FZZ
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2015
Ort: Recklinghausen
Beiträge: 30
Phase

Zitat:
Zitat von walwal Beitrag anzeigen
Wilde Phasenverläufe bei 2,5 ohne Sauger, wad ist da los?
In der Tat..
Scheint an der Kombination von REW und dem UMK 1 zu liegen. Mit Holm gemessenen gibt es die Drehungen nicht. Scheint immer bei Phase bei 0 Grad auszuflippen. Holm akzeptiert aber leider die UMK 1 Kalibration Datei nicht.
FZZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2017, 23:32   #26
FZZ
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2015
Ort: Recklinghausen
Beiträge: 30
wer misst...

Zitat:
Zitat von walwal Beitrag anzeigen
Wilde Phasenverläufe bei 2,5 ohne Sauger, wad ist da los?
hier mal nee Messing, wieder im geschlossenem Raum, mit Holm.
Wie schon gesagt, ohne Kalibration...
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg _copie-0_Coup94Saug Wohnzimmer mit Holm.jpg (67,6 KB, 58x aufgerufen)
FZZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2017, 07:11   #27
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 21.601
OK, danke, dann kann man das ignorieren.
__________________
Freundliche Grüße
Jürgen
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2017, 13:39   #28
FZZ
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2015
Ort: Recklinghausen
Beiträge: 30
Messung im Freifeld

Zitat:
Zitat von walwal Beitrag anzeigen
Wilde Phasenverläufe bei 2,5 ohne Sauger, wad ist da los?
heyho WalWal,
heute hatte ich Gelegenheit am Segelflugplatz im Freifeld zu Messen.
Messung über Rasenfläche auf 1m Sockel in 1 m Abstand plus nee Messung mit Lautsprecher am Boden abgestellt.
In der Holm Software konnte ich jetzt doch die UMK1 Mikrophon und Soundkarten Kalibration ablegen.
Wenn ich mir die Messung am Boden anschaue reift in mir der Gedanke das ein X.1 Sat System mit Sub, der dann möglichst optimiert aufgestellt wird die bessere Lösung gegenüber großen Stand LS ist.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg _copie-0_Couplet 094 Mess BB.jpg (33,9 KB, 53x aufgerufen)
Dateityp: jpg _copie-0_Couplet 094 Mess BB auf Boden.jpg (34,2 KB, 50x aufgerufen)
FZZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2017, 14:27   #29
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 21.601
Was du da siehst, ist eine Auslöschung durch Interferenz TT-Boden. Nennt sich Allison-Effekt. Kann man lindern durch Änderung der TT-Höe oder mehrere TT.
__________________
Freundliche Grüße
Jürgen
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2017, 10:13   #30
FZZ
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2015
Ort: Recklinghausen
Beiträge: 30
Viel hilft viel...

Zitat:
Zitat von walwal Beitrag anzeigen
Was du da siehst, ist eine Auslöschung durch Interferenz TT-Boden. Nennt sich Allison-Effekt. Kann man lindern durch Änderung der TT-Höe oder mehrere TT.
Verstanden, vielen Dank für die Erklärung.
Da passt ja mein jüngstes Projekt. Schlanke Standbox mit Arrey aus 4 Stk. 4" Subs und einem 3" FR darüber...
FZZ ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.