Zurück   Visaton Diskussionsforum > Galerie der Projekte

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 06.10.2017, 13:38   #121
nlcarbon
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2012
Ort: Paderborn
Beiträge: 932
Zitat:
Zitat von PTebbe Beitrag anzeigen
Hier der hintere Bereich meines Heimkinos ...
Da musst du dich aber zur Theke durchkämpfen Gibts eigentlich einen "Hauptthread" zu deinem Heimkino? Mich würde der Blick nach vorne auch mal interessieren

Martin, wann startest du einen Thread zum neuen Heimkino? Bin gespannt, mit der Leinwand hört sich interessant an. Da frage ich mich spontan wie man das Tuch gespannt bekommt Ich nehme an akustisch transparent und Belles dahinter?

Gruß Nils
nlcarbon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2017, 14:26   #122
zxlimited
Moderator
 
Registriert seit: 03.2010
Ort: Gechingen
Beiträge: 2.093
Sobald es was zu zeigen gibt werde ich berichten. Akustisch transparent geht natürlich nicht bei einem Torus. Das geht nur mit Vakuum, sprich mit einem luftdichten Tuch.
Stand heute wird es wohl ein Opera High Gain, Gain 2,0 kommt nämlich meinen Beamern bei der Größe und 3D sehr entgegen, und das funktioniert wiederum bei der Größe nur gekrümmt vernünftig (hoffentlich) ohne Hotspot.
Die Frontspeaker werden dann alle doppelt ausgeführt, also je einer über und einer unter dem Bild.
zxlimited ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2017, 16:43   #123
PTebbe
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2001
Beiträge: 1.872
Zitat:
Zitat von nlcarbon Beitrag anzeigen
Da musst du dich aber zur Theke durchkämpfen Gibts eigentlich einen "Hauptthread" zu deinem Heimkino? Mich würde der Blick nach vorne auch mal interessieren
das Heimkino entwickelt sich, seit ich 2002 einen Röhrenbeamer installierte.
Über meine seinerzeitige Projektentwicklung mittels Cara - einem Raumakustikprogramm der Firma elac - habe ich in diversen Threads geschrieben, aber einen expliziten Thread gab es nie.

Ein Foto des Frontbereichs kann ich einstellen. Da soll noch einiges geschehen:
akustisch transparente Curved-Screen, dahinter zwei Vox 301 Center für FR + FL in kompakter Version (bereits fertig) ein Vox 301 Center (bereits fertig) zwei Vox 253 CC (noch nicht fertig, aktuell Couplet KE) als FPRR + FPRL.
Dann soll noch ein TL-Sub MK II den vorhandenen TL-Sub unterstützen. Der wird dann unter der Leinwand liegen.

Wenn dann 4k-beamer mit Unterstützung für dynamisches HDR (HDMI 2.1) verfügbar sind, kommt so einer an den Start.

Gruß
Peter
PTebbe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2017, 19:18   #124
Dawa
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2013
Ort: Aachen
Beiträge: 402
Die Bestückung hinten ist echt beeindruckend. Weiter so, ich bin schon auf die Front gespannt.
Dawa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2017, 20:00   #125
PTebbe
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2001
Beiträge: 1.872
Zitat:
Zitat von nlcarbon Beitrag anzeigen
Da musst du dich aber zur Theke durchkämpfen Gibts eigentlich einen "Hauptthread" zu deinem Heimkino? Mich würde der Blick nach vorne auch mal interessieren




Hallo,
ich habe den Frontbereich ohne Blitz fotographiert, einmal mit seitlichem Halogenlicht, einmal mit rückwärtiger Leuchstofflicht. Ich weiß nicht was den besseren Blick gewährt.
Auf der Position der Frontpresence Couplet KE,auf SR und SL Vox 301, auf C Vox 301 CC.
Im Vordergrund links der eigentliche Vox 301 Center, im Vordergrund rechts ein weiter Vox 301 CC.

Gruß
Peter
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20171012_071233.jpg (84,9 KB, 216x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20171012_071201.jpg (79,8 KB, 227x aufgerufen)
PTebbe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2018, 12:27   #126
PTebbe
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2001
Beiträge: 1.872
Hallo,

mein Heimkino entwickelt sich zu dem von mir gesteckten Ziel. Ich lasse es etwas gemächlich angehen, aber mich treibt auch nichts und niemand.

Zur Zeit baue ich an VOX 253 CC No. 7 und 8. Nur kurz zur Info:

Meine Front besteht aktuell aus

FL + FR Vox 301 Compact-Center (Nettovolumen ca. 95 L aber kompakter, als ein normal ausgelegter Center)
C Vox 301 Center (analog Vox 253 Center, aber durch das Nettovolumen von 100 L breiter und etwas tiefer)

FPRL + FPRR Vox 253 CC

SL + SR Vox 253 CC
BSL + BSR Vox 253 CC
RPRL + RPRR Couplet KE.

TL-Sub MK II vorne und TL-Sub hinten.

Es gilt mit No. 7 + 8 die Couplet KE zu ersetzen.

Ansonsten habe ich nun eine akustisch transparente Curved-Screen mit 3,15 m Breite und 5 ° Krümmung. Die Bespannung des Leinwandtuches muss noch verbessert werden; es gibt noch Falten.

Zu den 11.2 bzw. 7.2.4 Lautsprechern:

Ich sehe in der identischen Anordnung der Chassis in den Schallwänden und in der identischen Schaltung der Frequenzweichen einen akustischen Gewinn, da die Phasenbeziehungen der Lautsprecher zueinander, bis auf raumbedingte Gegebenheiten oder Toleranzen der Bauteile, identisch sind.

Zuletzt habe die Couplet KE (2-Wege) von der Position der FPR verbannt und durch VOX 253 CC ersetzt und - ich finde - die Bühne wurde noch etwas ... eigentlich so, als gäbe es keine Lautsprecher, die, hinter der AT-Leinwand, den Schall erzeugen.

Wenn ich mich in den nächsten Monaten noch weiter zum Ziel herangearbeitet habe, werde ich mein Heimkino mal detaillierter und bebildert vorstellen.

Gruß
Peter
PTebbe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2018, 13:33   #127
Norbert
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 1.688
Hammer! Keine halben Sachen
Das mit der curved screen würde mir auch gefallen. Nur vor dem Aufwand graut es mir

Ich habe bei mir mit dem Stand 7 x VOX und 4 x Bijou (Deckenlautsprecher) den Lautsprecherausbau abgeschlossen. Ich nutze das Heimkino auch nur maximal 1x im Monat. Ab und zu mal Musik...
Es klingt fantastisch und Leistung ist Dank Pioneer Digital (SC LX89) auch ausreichend da

Aber als aktiver Sportschütze und Stellvertreter des Sportleiters hab ich genug Krach um die Ohren
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	04F9C285-D7AE-43B0-91B0-342C4934182F.jpg
Hits:	35
Größe:	56,9 KB
ID:	36713  
__________________
Kein Plan!
Norbert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2018, 09:46   #128
PTebbe
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2001
Beiträge: 1.872
Guten Morgen,

irgendwann habe ich mich entschlossen, konsequent den Weg gleichen Konzeptes der Chassisanordnung in der Schallwand und gleicher Frequenzweichenschaltung zu verfolgen.

In meinem Wohnzimmer wäre das nicht machbar gewesen. Aber im Heimkino brauche ich keine Kompromisse machen. Daher galt: form follows function ...

Der komplette Frontbereich ist unsichtbar, von daher nicht im geringsten aufdringlich, was da an Schallwänden und Chassis im Tieftonbereich arbeitet. Immerhin fünf TIW 300 und zwei TIW 250XS. Und auch akustisch unaufdringlich.

Die Curved Screen mit den 5 ° Krümmung - das macht auf 3,15m Breite einen Bogentiefe von 15 cm, fällt fast nicht auf ... außer dass der Zuschauer doch etwas mehr in das Filmgeschehen einbezogen wird.

Meine Freundin - technisch durchaus affin - sah den Aufwand zunächst etwas kritsch. Sie war dann dabei, als ich bei Dawa den Leinwandrahmenbausatz abgeholt habe, und das war dann schon ein Eisbrecher ...
Und nach dem ersten 3D-Film sagte sie, das möchte ich nicht mehr missen.

Auch das gesamte Chassispotential habe ich ihr immer mit den Worten: Es geht nicht um Lärm, es geht um Sound verkauft. Heute glaubt sie mir

Gruß
Peter
PTebbe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.