Alt 30.01.2006, 21:47   #1
Niwo
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2005
Ort: Frankonia Highlands
Beiträge: 845
Die Mohai, das etwas andere Horn

Warum entstand die Mohai?
Es gibt ja schon Hörner, die u.a. den BG20 oder andere Breitbänder in dieser Größe benutzen. Die meisten davon jedoch mit wenig echtem Tiefbass und vorlautem Kickbass.
Schon vor längerer Zeit wurde im Audiotreff darüber diskutiert, ob es möglich sei aus einem Horn 100dB Wirkungsgrad bei 40Hz zu erzeugen. Damals (09.07.05) habe ich diese Simulation aufgestellt:
Mit 264 l Netto-Volumen war es aber für eine Wohnzimmerbox etwas sperrig. Außerdem sind 100dB zwar beeindruckend, aber im Verhältnis zum Mittelton eigentlich zu laut und so habe ich weiteroptimiert.
Die folgende Simu ist zwar 5dB leiser, hat aber auch nur noch 188l Inhalt.
Der SPL ist immer noch 100dB bei 40Hz (Wand- statt Eckaufstellung).
Also habe ich ein entsprechendes Gehäuse entworfen und gebaut.
Es sollte kein bekanntes Horngehäuse werden, sondern etwas hohes, schlankes.
Dies ließ sich dann mit nur einer Faltung realisieren. Das Horn sieht auf den ersten Blick konisch aus, erst im Zusammenwirken mit den nicht parallelen Seitenwänden entsteht dann die exponentielle Charakteristik.
Der Treiber war ja mit dem BG20 schon festgelegt. Als nächstes stellte sich die Frage, ob dieser als Breitbänder oder mit einem Hochtöner betrieben werden soll. Der BG20 wird zwar auch gerne Fullrange eingesetzt, aber da das nicht jedermanns Sache ist, hab ich mich entschieden, auch eine 2-Wege Version einzuplanen


In diesem Zeitraum erhielt das Kind dann auch seinen Namen. Wegen der hohen, sich verjüngenden Form taufte meine Frau die Kisten auf den Namen Mohai, dies ist von den Steinfiguren auf den Osterinseln abgeleitet, die Moai genannt werden.

Fortsetzung folgt!

Niwo
__________________
Ich baue schöne Boxentürme; Bässe massieren eure Seele, ich bin die Abrissbirne für die deutsche Szene! (Peter Fox)

Geändert von Niwo (30.01.2006 um 22:13 Uhr)
Niwo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2006, 22:09   #2
Niwo
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2005
Ort: Frankonia Highlands
Beiträge: 845
Die Mohai, Teil2
Die Rohbauten:

Darin die Bedämpfung wie sie geplant war. Unten ein akustischer Sumpf und im Hornverlauf nur eine Wandbedämpfung. Das war aber entschieden zu wenig und wurde anschließend wieder geändert.
Das ganze Teil ist 1,60m hoch. Vorne ist sie unten 35cm und oben 25cm breit, hinten jeweils 5cm breiter. Dadurch wirkt sie von vorne schlank obwohl sie insgesamt 230 Liter hat.
Für einen ausgeglichenen Klang habe ich einen Sperrkreis entworfen, der die Überhöhung bei 1,5-5kHz um ca. 5dB reduziert: 1mH, 8Ohm und 2,2µF sorgten dafür, dass sich die Musik schon genießen ließ.

Der vordere Teil des Horns ist komplett mit 3cm dickem Schaumstoff ausgekleidet. Neben und unter dem Treiber ist mit etwas Dämmwatte feingetunt. Der hintere Teil des Horns bleibt unbedämpft. Um die Varianten zu unterscheiden erhielt die Mohai nur mit einem BG20 den Namen Mohai20.

In dieser Form ist es die Empfehlung für alle Breitbandfreaks, sowie für alle, die wenig Geld ausgeben wollen. Der Wirkungsgrad liegt um 94dB und ist somit auch für Röhrenfans interessant. Die Belastbarkeit ist aber durch die tiefe Grenzfrequenz naturgemäß begrenzt. Mit 10 Watt lässt sich aber auch schon ziemlich laut Musik hören.


Der Höreindruck ohne Sperrkreis ist ein sehr tiefreichender Bass verbunden mit einem etwas aufdringlichen Mitteltonbuckel. Mit dem Sperrkreis klingts ausgeglichener. Der leichte Höhenanstieg ist klanglich nicht so nachvollziehbar, sondern auf die Bündelung des BG20 zurückzuführen.

Fortsetzung folgt

Niwo
__________________
Ich baue schöne Boxentürme; Bässe massieren eure Seele, ich bin die Abrissbirne für die deutsche Szene! (Peter Fox)
Niwo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2006, 22:29   #3
Mr. Pit
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.2002
Ort: 59xxx
Beiträge: 1.700
BOAHHH!!!!

Oha, und da tipperte vor einigen Stunden erst jemand, der B200 geht nicht im Horn, huhaahhh, das sieht doch schon richtig nach Horn aus. Wenn die Bilder jetzt noch besser werden und eine kleine Bauanleitung dazukommt (die Oberen Pic's sind ein wenig verwaschen) toll!!

__________________
Grüße
Mr. Pit

Frage: "Wird die Zivilisation wohl eher aus Mangel an Wissen oder an Ignoranz zugrunde gehen?"
Antwort: "Keine Ahnung, ... ist mir ooch egal."

Front Vourtune
Sub Vourturms
Mr. Pit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2006, 22:52   #4
bubble
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2004
Ort: Köln
Beiträge: 127
Re: BOAHHH!!!!

Zitat:
Original geschrieben von Mr. Pit
Oha, und da tipperte vor einigen Stunden erst jemand, der B200 geht nicht im Horn, huhaahhh,...
Hier geht's um den BG20
bubble ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2006, 23:05   #5
Niwo
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2005
Ort: Frankonia Highlands
Beiträge: 845
Wer lesen kann ist klar im Vorteil!

Wer kleine Details sieht aber noch mehr!!

Niwo
__________________
Ich baue schöne Boxentürme; Bässe massieren eure Seele, ich bin die Abrissbirne für die deutsche Szene! (Peter Fox)
Niwo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2006, 09:20   #6
Hieronymus
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2001
Ort: Hamburg
Beiträge: 391
Eben, auf den Bildern meine ich auch den B200 zu erkennen... oder sollte ich mich täuschen?
Hieronymus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2006, 15:15   #7
Tuti
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.2002
Ort: Deutschland, 58456 Witten
Beiträge: 740
Tuti eine Nachricht über ICQ schicken Tuti eine Nachricht über AIM schicken
Ganz klar kein B200...
__________________
Tuti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2006, 15:20   #8
Mr.E
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2002
Ort: ~
Beiträge: 5.188
@Hieronymus: Ja, ich glaube, du täuschst dich.

@Tuti: Doch, dafür muß man aber eben lesen können.
Mr.E ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2006, 15:22   #9
chImErA
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2004
Ort: 86... nördlich von Augsburg
Beiträge: 509
das is auf den bildern sicher kein b200.
der b200 hat den gf korb mit 6 schrauben löchern. hier is es der billige stahlkorb vom bg20!
__________________
Meine LS's:
>>Needle's
>>Why 3.02 XS
>>Fun-Box (BG20 und westras)
>>MB208H mit 15" Fremdfabrikat Sub-Unterstützung
chImErA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2006, 15:26   #10
We-Ha
Moderator
 
Registriert seit: 09.2001
Ort: NW 44579 Bastelkeller
Beiträge: 11.944
Dann wird er wohl die Flüstertüte abgeschnibbelt haben ...
__________________
Tipps & Tricks für alle Wastels in Wolfgangs Bastelkeller , denn wie der Schreiner kann es keiner
Ich habe Probleme für alle Lösungen !!! .-- ....
We-Ha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2006, 19:08   #11
Mr.E
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2002
Ort: ~
Beiträge: 5.188
Lesen!
Mr.E ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2006, 19:23   #12
geist4711
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 762
ja, aus dem BG20 lässt sich einiges machen, auch wenn der gern mal als 'billig' gestempelt wird :-)
schön, gross und ein typisches (tml-)horn(sicher mit aj-horn gemacht?).
mir gefällt's.
zum schwirrkonus, wäre nicht der erste der die dinger wechgeschnippelt hat :-)
mfg
robert
__________________
Meine Nachbarn mögen mich nicht mehr.....
geist4711 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2006, 21:14   #13
Mr. Pit
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.2002
Ort: 59xxx
Beiträge: 1.700
Hmm, wird da schonwieder mal nicht weitergedacht?
Also meine Überlegungen:
Der F-Gang von BG20 und B200 sind sich ähnlich.
Das Horn hat eine feste definierte Funktion, egal ob da jetzt BG20/GF200/B200/AL200 drinne ist. Ob es "paßt" bleibt auszumessen.
Da ja hier Dämmung und Saugkreis eingesetzt werden, kann man mit diesem mal experementieren ob das Horn für den B200 "angepaßt" werden kann.
Außerdem lese ich auf dem einem Bild "Simu BG20 schwarz / B200 rot".

@Niwo:
Wegen den Details, welchen HT setzt du ein, wie ist dessen Wirkungsgrad, planst du eine aktive oder passive Trennung, wo willst du trennen, wie hört/mißt sich das Horn nur mit BG20, hast/kannst du einen (oder zwei) B200 mal testweise einbauen und und und.....

PS: Bei Interesse könnte ich dir 2x B200 ausleihen.......
__________________
Grüße
Mr. Pit

Frage: "Wird die Zivilisation wohl eher aus Mangel an Wissen oder an Ignoranz zugrunde gehen?"
Antwort: "Keine Ahnung, ... ist mir ooch egal."

Front Vourtune
Sub Vourturms
Mr. Pit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2006, 21:36   #14
Niwo
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2005
Ort: Frankonia Highlands
Beiträge: 845
Bauplan

Der Bauplan:

Im folgenden ist der Bauplan mit den Zuschnitten der einzelnen Platten dargestellt. Obwohl der Aufbau auf den ersten Blick einfach wirkt, wird er durch die, in zwei Dimensionen schräggestellten Seitenwände erheblich verkompliziert. Trotzdem schlage ich vor, die Unannehmlichkeiten auf sich zu nehmen.
· Erstens kann nur durch diese Form ein näherungsweises exponentielles Verhalten der Hornöffnung erreicht werden,
· zweitens wirkt die sich nach oben verjüngende Form nicht so wuchtig und
· drittens kann nur durch die Verbreiterung nach hinten hinter der schmalen Silhouette ein so großes Volumen untergebracht werden.
Faktisch gibt es keine Platte ohne Schmiegen. Man kann sich aber auch mit geraden Zuschnitten und dem ausgiebigen Einsatz eines Elektro-Hobels behelfen.



Nicht zuletzt wegen des Namens erhielten die Prototypen eine Farbgebung nach K+T Manier. Auf eine schwarze Grundierung ist Granit-Effekt-Spray aufgebracht und dieser mit Klarlack, auch aus der Dose, versiegelt. Eine Vorgehensweise, die auch für den Anfänger geeignet ist, und leichte Unebenheiten des Holzes kaschiert.



Viele Antworten ergeben sich aus der nächsten
Fortsetzung, die folgt.

Niwo
__________________
Ich baue schöne Boxentürme; Bässe massieren eure Seele, ich bin die Abrissbirne für die deutsche Szene! (Peter Fox)

Geändert von Niwo (04.02.2006 um 11:52 Uhr)
Niwo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2006, 21:53   #15
Büchsenmacher
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2006
Ort: Aachen
Beiträge: 9
Hi all
wobei anzumerken ist, dass betreffende Simu nicht das 188L Mohai betrifft. In der zweifarbigen Simu geht es um die erwähnte Variante mit 264L inkl. 15L Druckkammer. Aber Niwo beantwortet damit die wohl häufig gestellte Frage zur Horntauglichkeit des B200.

@Niwo,

Herzlichen Glückwunsch zu diesem schönen Stück. Selten habe ich 188L so schön verpackt gesehen!!! Gehe ich richtig in der Annahme
das der HT der DHT9 ist? Naja, Trennung/Weiche wirst Du wohl noch ausführlich darstellen...

In der Simulation zur 188LMohai erreicht der SPL im Bass etwa 104dB in der Wandnahen Aufstellung. Dies müsste ja eine kleine Übertreibung im Bass produzieren. Laut Messung tut es das aber nicht. Ist die Messung in dieser Position ausgeführt worden, oder waren die Messbedingungen deutlich anders? Oder anders gefragt: Simuliert AJH deiner Meinung nach ein paar dB zu laut oder kommen die simulierten Schalldrücke den tatsächlichen in etwa gleich?

Ganz nebenbei: Die Messung sieht verdammt gut aus...für ein Horn schon fast unglaublich aalglatt.

gruesse

Ps. alles auf dem Weg.
Büchsenmacher ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:11 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.