Alt 03.08.2015, 15:27   #1
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 22.328
Sonja.2



Wegen Umzug und neuen Möbeln wurde Sonja neu furniert (Pattex-Methode) in "Wild"-Eiche, 1,5 mm stark. Das alte Furnier wurde nur angeschliffen.
Die obere Fase wurde vergrößert, was optisch gefälliger ist und in der Simu etwas besser aussieht. Sonst wurde nichts veraändert.

Bauanleitung hier:
http://www.visaton.de/vb/showthread.php?t=28307

Kommentar eines "Nachbauers":

"....habe die Sonjas in Betrieb genommen.
Suuuuper !!

Ich bin sehr zufrieden.

Ich fand die Studios schon sehr gut, aber das ist eine andere Liga!..."
__________________
Freundliche Grüße
Jürgen

Geändert von walwal (26.08.2018 um 13:12 Uhr)
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2015, 16:40   #2
We-Ha
Moderator
 
Registriert seit: 09.2001
Ort: NW 44579 Bastelkeller
Beiträge: 11.906
Doch, der Standort !
Wie wir doch alle wissen, ist der Standort wichtig ! (genau so wichtig, wie der Hör-Ort)
__________________
Tipps & Tricks für alle Wastels in Wolfgangs Bastelkeller , denn wie der Schreiner kann es keiner
Ich habe Probleme für alle Lösungen !!! .-- ....
We-Ha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2015, 08:30   #3
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 22.328
Die LS müssen noch geölt werden. Gefragt ist ein mattes Öl, das relativ hell bleibt. Jedenfalls passen die LS prima zu der neuen Einrichtung.

(Beispielbild)
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Unbenannt.JPG
Hits:	1763
Größe:	13,9 KB
ID:	26734  
__________________
Freundliche Grüße
Jürgen
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2015, 09:26   #4
yoogie
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2009
Ort: Solingen
Beiträge: 4.327
Sehr schick, 1,5 mm dickes Furnier hört sich sehr gut an. Ist ja fast wie massiv vom Anfassgefühl her. Sieht sehr ruhig aus und vermittelt dauerhafte Wertigkeit.
Mein Vater macht nix für mich, warum muß man nur Doppellinkshänder kennen?
__________________
Viele Grüße aus dem Bergischen Land
Jörg

Ab jetzt auch wieder Yamaha, ohne Kickstarter und breitem Lenker
yoogie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2015, 10:16   #5
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 22.328
Das dickere Furnier lässt sich gut verarbeiten mit der Furniersäge. War etwas spröde und man muss die Reihenfolge bei furnieren beachten. Aber das schleift man sogar mit Bandschleifer nicht so leicht durch und kann immer wieder mal nachgearbeitet werden.

Hat beim Großhändler 10 Euro pro m² gekostet. 20 cm breit, 300 lang.
__________________
Freundliche Grüße
Jürgen
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2015, 17:55   #6
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 22.328
Hinter den TV soll eine Wand mit den Wodewa-3D-Riemchen kommen, dient auch als Absorber. Etwa 220 x 150 cm, mal sehen.

Beispiel
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	wodewa.JPG
Hits:	362
Größe:	36,0 KB
ID:	26974  
__________________
Freundliche Grüße
Jürgen
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2015, 15:33   #7
AlphaRay
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.2009
Ort: Lauenförde
Beiträge: 2.254
Chic! Nicht ganz meine Farbe, aber gute Arbeit!

Wie machst du das eigentlcih an den Kanten..? Ich hatte ja die Studio2 für Dad vor einigen Wochen gemacht - an einer Kante hatte ich nach dem "kürzen" der überstehenden Furniere ein wenig vom MDF/Leim durchblitzen :/
Kanten waren nur gebrochen. Also nichts abgerundet. Das Ahornfurnier war aber auch ziemlich dünn. Schätze mal 0,6-0,8mm.
AlphaRay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2015, 15:35   #8
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 22.328
Die Farbe wird ja noch so: (ist auch mit Kunstlicht gemacht und total daneben. Ich mache später Fotos vom "Gesamtkunstwerk")


Ein beliebter Fehler beim furnieren ist, bereits bei der ersten Seite die Kante anzuschleifen. Man muss sie rechtwinklig lassen und erst, wenn alles furniert ist, die Kanten anschleifen/runden/brechen.
__________________
Freundliche Grüße
Jürgen
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2015, 15:47   #9
AlphaRay
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.2009
Ort: Lauenförde
Beiträge: 2.254
Aah..also eher richtung Buche von der "Helligkeit" her

Habe ich auch. Erst die Seiten und Rückseite furniert und oben bündig abgeschnitten. Dann den "Deckel" natürlich überall überstehen drauf, grob zugeschnitten und angeschliffen...nur dass es nie iwie sauber aussah, weshalb ich an manchen Stellen Tick zu viel gemacht hab. Aber das Furnier ist denke ich viel zu dünn für sowas, da ich beim Schleifen der Steiten nach wenigen Sekunden schon leicht dunkler wurde wg. dem MDf drunter. Hab mit 160er oder 240er geschliffen.
Darauf kamen aber zwei oder drei mal Öl und mehrfach leicht gelb-rotes Schellack drauf. Dad hats gefallen..die Kante wurde damit auch ein wenig überdeckt
AlphaRay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2015, 15:55   #10
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 22.328
Durchschleifen ist schnell passiert. Vieleicht ist es auch beim abschneiden eingerissen. Mit der Furniersäge kann das passieren, wenn die Kante nicht fest aufliegt. Manchmal ist ein Hobeleisen geeigneter oder man schleift das Furnier senkrecht weg - üben...
__________________
Freundliche Grüße
Jürgen
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2015, 15:57   #11
AlphaRay
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.2009
Ort: Lauenförde
Beiträge: 2.254
Furniersäge bzw. Messer fehlt mir noch..Mini-Hobel hatte ich genutzt, nachdem das Gröbste mit Teppichmesser weg war.
Das nächste Furnier wird auch Tick dicker sein Üben ist schwer, wenn man sowas nur jede paar Jahre mal braucht
AlphaRay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2015, 16:21   #12
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 22.328
Pfusch...Mit dem Mini-Hobel muss man den Faserverlauf beachten, damit es nicht einreißt. Mit dem dicken Furnier ging es wunderbar mit dem Bandschleifer, der Überstand von 5-10 mm ist schnell weggeschliffen und alles ist glatt. Aber eine Furniersäge ist das mindeste, was man kaufen sollte.

https://www.contorion.de/handwerkzeu...FQXnwgodBwsILg
__________________
Freundliche Grüße
Jürgen

Geändert von walwal (23.08.2015 um 16:55 Uhr)
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2015, 19:23   #13
AlphaRay
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.2009
Ort: Lauenförde
Beiträge: 2.254
Eigenntlich gings damit besser als mit dem Teppichmesser..hatte den auch nur ganz fein eingeestetellt + Faserverlauf war von vorne nach Hinten - die Sseiten also unkritisch. Und an einer Seite hatte ich ja dann das Probllem. Hintten wars auch OK geworden, obwohl gegen die Faser.
Genau diese hattte ich mir auch schon ausgesucht Wird bei den Sonjas dann genutzt, wenn die ganzen inkl. Surrounds fertig werden. Schönes Furnier im Juni hierfürr ersteigert
AlphaRay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2016, 16:47   #14
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 22.328
Hier das Gesamtkunstwerk:



Der Center ist hinter der mittleren Klappe (öffnet nach unten) versteckt. Für die indonesischen Geister auf den LS bin ich nicht verantwortlich.
Lichteinfall von links, daher erscheint der linke LS farblich anders.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg s2 raum 2.jpg (63,6 KB, 2180x aufgerufen)
__________________
Freundliche Grüße
Jürgen
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2016, 18:10   #15
We-Ha
Moderator
 
Registriert seit: 09.2001
Ort: NW 44579 Bastelkeller
Beiträge: 11.906
Ist das rechts außen am Rand der Subwoofer ?
__________________
Tipps & Tricks für alle Wastels in Wolfgangs Bastelkeller , denn wie der Schreiner kann es keiner
Ich habe Probleme für alle Lösungen !!! .-- ....
We-Ha ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:50 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.