Reflexion

Schallwellen breiten sich immer in Medien aus. Trifft nun eine Schallwelle aus einem Medium kommend auf ein anderes Medium, erfolgt eine Reflexion. Es kann sich je nach Art der Medien um eine teilweise oder vollständige Reflexion handeln. Auch bestimmen die Medien die Phasenlage der reflektierten Schallwelle.Eine Reflexion entsteht auch dann, wenn in einem Schallfeld eine Flächenänderung erfolgt. Beispiele hierfür sind Hörner und die elementarwellenförmige Ausbreitung entlang der Schallwand. Trifft hierbei die Schallwelle auf eine Kante, entsteht eine sprunghafte Flächenänderung, wodurch eine Reflexion erfolgt. Es entsteht eine virtuelle Schallquelle, die sich dem Schallfeld überlagert (Interferenzen). Die Art der Kante (Innen- oder Außenkante) bestimmt dabei die Phasenlage. Durch Vermeidung scharfer Kanten können Reflexionen minimiert werden. siehe Proficlub 12/94 "Schallwandbündige Lautsprechermontage"