ATLAS COMPACT MK IV

Eigenschaften und Klang

In ihrer vierten Version präsentiert sich die ATLAS COMPACT mit den aktuellen Chassis-Highlights des VISATON-Programms. Neben den schon in der Version MK III eingesetzten TIW 360 8 Ohm und AL 170 8 Ohm kommen jetzt TI 100 8 Ohm als Mitteltöner und KE 25 SC 8 Ohmals Hochtöner zum Einsatz. Die Weiche wurde komplett überarbeitet und an die neue Bestückung angepasst.

Auch die Schallwand wurde geändert: Die breiten Fasen lassen das Gehäuse schlanker erscheinen und vermeiden Kantenreflexionen im sensiblen Mittel- und Hochtonbereich. Der Bassreflexkanal wurde ebenfalls verändert. Durch die Verwendung eines größeren Rohres werden Strömungsgeräusche und -verluste unterdrückt.

Die ATLAS COMPACT MK IV ist eine sehr dynamische Box mit kräftigem Tiefbass, ohne aber im Bassbereich zu dick aufzutragen. Neutralität im Stimmenbereich und klare Höhen ohne jegliche Schärfe sind weitere Merkmale.

Nicht mehr im Programm.

Bestückungsliste für 1 Box

Hochtöner:
KE 25 SC 8 Ohm
1 Stück
Mitteltöner:
TI 100 8 Ohm
1 Stück
Tiefmitteltöner:
AL 170 8 Ohm
1 Stück
Tieftöner:
TIW 360 8 Ohm
1 Stück
"Atlas Compact MK IV"
Bassreflexrohr:
BR 14.70 (Länge: je 14,5 cm)
2 Stück
Abdeckkappe:
1 Stück
Anschlussklemme:
1 Stück
Dämpfungsmaterial:
6 Beutel
Spezial-Holzschrauben:
5 x 30 mm
8 Stück
Holzschrauben:
4 x 20 mm
12 Stück
Senkkopfschrauben:
3,5 x 25 mm
4 Stück
Kabel:
2 x 2,5 mm2
2,6 m
2 x 1,5 mm2
3,4 m

Technische Daten

Nennbelastbarkeit
200 W
Musikbelastbarkeit
300 W
Nennimpedanz Z
8 Ohm
Übertragungsbereich (-10 dB)
25–25000 Hz
Mittlerer Schalldruckpegel
88 dB (1 W/1 m)
Trennfrequenz
350 / 1200 / 3000 Hz
Gehäuseprinzip
Nettovolumen
130 l + 18 l + 0,8 l
Außenmaß Höhe
1374 mm
Außenmaß Breite
360 mm
Außenmaß Tiefe
400 mm

Amplituden- und Impedanzfrequenzgang