TL-SUB

Eigenschaften und Klang

Bei dem Subwoofer TL-SUB handelt es sich um ein System für die detailgetreue Wiedergabe von tiefsten Bässen im Subsonicbereich. Es gibt Software, wo Frequenzen bis 20 Hz und sogar noch darunter auftreten. Man denke nur an den fast legendären Soundeffekt des T-Rex aus dem Film Jurassic Park von Stephen Spielberg.

Wenn man bereit und in der Lage ist, ca. einen halben Kubikmeter Wohnraum zu "opfern", vielleicht sogar einen Um- oder Neubau der Schrankwand plant, dann kommt der TL-SUB für den absoluten Tiefstbass gerade wie gerufen. Allerdings muss vorab klar gesagt werden: Der Bass der untersten Oktave ist kein Discobass, der wie die Faust in den Magen schlägt, sondern "butterweich". Er macht sich eher als nicht ortbare Luftdruckschwankung im Raum bemerkbar und lässt die "Hosenbeine flattern". Die ultratiefen Bässe vermitteln einen faszinierenden Live-Eindruck - vorausgesetzt, sie sind tatsächlich auf der Tonspur der Software vorhanden.

Bei der Konstruktion handelt es sich um eine neuartige doppelte Transmissionline, die mit einem TIW 360 8 Ohm und einem TIW 400 8 Ohm ausgestattet ist. Bei Bedarf sind für diese beiden Chassis auch Kompensationsmagnete zur magnetischen Abschirmung erhältlich. Durch den Verzicht auf eine Bedämpfung wurde ein enormer Wirkungsgrad, der mit der Eckaufstellung einen Pegel von 114 dB bei 20 Hz und einen maximalen Schalldruck von 121 dB ab 30 Hz, ermöglicht. Der Pegel wird dabei durch die Mechanik der Chassis begrenzt, so dass die mechanische Belastbarkeit 200 W nicht überschreitet. Es empfiehlt sich der Betrieb mit einem Aktivsubwoofermodul mit der Trennfrequenz von 50 Hz und wenn vorhanden, über ein Subsonic-Filter im Vorverstärker, um die Lautsprecher vor mechanischer Überlastung unterhalb von 15 Hz zu schützen.

Dieser ultimative Tiefstbasssubwoofer eignet sich zur Unterstützung großer Heimkinosysteme wie CineTOP 170 / 200 oder VOX für große Räume oder auch kleine Kinosäle. Der Subwoofer kann sowohl in einer Raumecke stehend als auch vor einer Raumwand liegend positioniert werden. In Anbetracht des großen Aufwands kann die Reproduktion der untersten Oktave als Luxus bezeichnet werden, stellt aber für Musikliebhaber und Heimkinofans zweifellos die Krönung einer kompromisslosen Anlage dar. Der TL-SUB erzeugt einen "rabenschwarzen" Tiefbass, der den Raum zum Wanken bringt und entsprechende Filme zum unvergesslichen Erlebnis werden lässt.
Nicht mehr im Programm.

Bestückungsliste für 1 Box

Tieftöner
TIW 400 8 Ohm
1 Stück
TIW 360 8 Ohm
1 Stück
Anschlussterminal:
BT 95/75 (wird an beliebiger Stelle montiert)
1 Stück
Spezial-Holzschrauben:
5 x 30 mm
16 Stück
Senkkopfschrauben:
3,5 x 25 mm
4 Stück
Kabel:
2 x 2,5 mm2
(Länge nach Einbauort des Terminals)

Technische Daten

Nennimpedanz Z
4 Ohm
Übertragungsbereich (-10 dB)
18 - 50 Hz
Gehäuseprinzip
Doppeltransmissionline / Double transmission line
Nettovolumen
300 l + 100 l
Außenmaß Höhe
2150 mm
Außenmaß Breite
794 mm
Außenmaß Tiefe
548 mm

Frequenzgang (Trennung 50 Hz)

Empfohlenes Zubehör

Verstärkermodul
1 Stück