gehörrichtige Lautstärke

Das menschliche Gehör empfindet Töne unterschiedlicher Frequenz trotz gleichen Pegels nicht als gleich laut. Ein Basston von 50 Hz wird bei einem Schalldruckpegel von 50 dB genauso laut wahrgenommen, wie ein 4 kHz-Ton mit 12 dB. Die größte Empfindlichkeit liegt bei 4 kHz. Sowohl zu tiefen als auch zu hohen Frequenzen hin nimmt die Empfindlichkeit ab.Um sowohl bei laut als auch bei leise eingestelltem Verstärker eine gleichmäßige Wiedergabe der Frequenzen zu ermöglichen, wird eine sogenannte gehörrichtige Lautstärkeentzerrung (loudness) eingebaut.