CT MAIN 100

Eigenschaften und Klang

Als kleine Satelliten-Box ist der CT MAIN 100 mit zwei W 100 S 4 Ohmund der Gewebekalotte G 25 ND 8 Ohm bestückt. Die beiden Tieftöner sind in Reihe geschaltet, so dass man auf eine Gesamtimpedanz von 8 Ohm kommt. Der CT MAIN 100 kann deshalb auch an Receivern betrieben werden, für die geringere Impedanzen ein Problem sind. Die Chassis sind symmetrisch nach D'Appolito auf der Schallwandangeordnet, wobei die ovale Frontplatte des Hochtöners einen sehr geringen Abstand der Tieftöner gestattet.
Der CT MAIN 100 kann als Hauptlautsprecher in Mehrkanalsystemen (z.B. CineTOP 100-Kombination mit 2x CT MAIN 100, 1x CT CENTER 100 und 2x CT DIPOL 100, ergänzt durch einen aktiven Subwoofer), oder auch als Satellit in einem Stereo-System eingesetzt werden. Als Subwoofer kommt z.B. der SUB W-20.39 in Frage.

Nicht mehr im Programm.

Bestückungsliste für 1 Box

Hochtöner:
G 25 ND 8 Ohm
1 Stück
Tieftöner:
W 100 S 4 Ohm
2 Stück
Anschlussterminal:
1 Stück
Dämpfungsmaterial:
1/2 Beutel
Senkkopfschrauben:
3,5 x 25 mm
16 Stück
Kabel:
2 x 1,5 mm2
1 m

Technische Daten

Nennbelastbarkeit
60 W
Musikbelastbarkeit
100 W
Nennimpedanz Z
8 Ohm
Übertragungsbereich (-10 dB)
80 - 30000 Hz
Mittlerer Schalldruckpegel
85 dB (1 W/1 m)
Trennfrequenz
2000 Hz
Gehäuseprinzip
geschlossen / closed
Nettovolumen
8 l
Außenmaß Höhe
396 mm
Außenmaß Breite
160 mm
Außenmaß Tiefe
210 mm

Amplituden- und Impedanzfrequenzgang