SOLO 20

Eigenschaften und Klang

Das kleinste Modell der Solo-Serie mit dem High-End-Breitbänder B 200 - 6 Ohm kommt mit nur 20 l Innenvolumen aus. Die untere Grenzfrequenz liegt bei 52 Hz (-10 dB) bzw. 65 Hz (-6 dB).

Die Korrekturschaltung zur Linearisierung des Pegelanstiegs des B 200 - 6 Ohm kann bei der SOLO 20 noch einfacher ausfallen. Es genügen hier 3 Bauteile. Zusätzlich ist noch eine Impedanzlinearisierung vorgesehen, so dass die SOLO 20 auch an Verstärkern mit kleinem Dämpfungsfaktor problemlos betrieben werden kann.

Die kompakte Bauform macht es möglich, die Boxen z.B. auf einem Sideboard oder in einem Regal zu platzieren oder frei auf einen Ständer zu stellen. Ergänzt man einen leistungsfähigen Subwoofer für den Tiefbassbereich, erhält man ein System, das gerade in schwierigen Räumen die notwendige Flexibilität bietet, um raumakustischen Problem durch geschickte Aufstellung und Pegelanpassung aus dem Weg zu gehen.

Auch für Heimkinoanwendungen ist die SOLO 20 sehr interessant. Sie kann auf allen Kanälen eingesetzt und im Bassbereich durch einen leistungsfähigen Subwoofer unterstützt werden.

Klanglich bietet die SOLO 20 alle positiven Eigenschaften der größeren Modelle SOLO 50 oder SOLO 100 bezüglich Ortung, Durchsichtigkeit und Analytik. Hinzu kommt die höhere Pegelfestigkeit aufgrund der Tiefbass-Entlastung des B 200 - 6 Ohm.

Bestückungsliste für 1 Box

Breitbänder
1 St.
Weiche SOLO 20
1 St.
Anschlussklemme
1 St.
Dämpfungsmaterial
Polyesterwolle
1 Btl.
Spezial-Holzschrauben
4 x 25 mm
6 St.
Senkkopfschrauben
3,5 x 25 mm
4 St.
Kabel
2 x 1,5 mm²
0,5 m

Technische Daten

Nennbelastbarkeit
80 W
Musikbelastbarkeit
150 W
Nennimpedanz Z
6 Ohm
Übertragungsbereich (-10 dB)
52 - 20000 Hz
Mittlerer Schalldruckpegel
90 dB (2,83 V/1 m)
Gehäuseprinzip
geschlossen / closed
Nettovolumen
20 l
Außenmaß Höhe
315 mm
Außenmaß Breite
315 mm
Außenmaß Tiefe
315 mm

Amplituden- und Impedanzfrequenzgang