Elektrolytkondensatoren

Als Isolation (Dielektrikum) zwischen den beiden Kondensatorplatten wird bei dieser Art von Kondensatoren eine hauchdünne Oxidschicht verwendet. Für Frequenzweichen dürfen nur bipolare Tonfrequenzkondensatoren eingesetzt werden. Sie haben aber folgende Nachteile gegenüber Folienkondensatoren: 1. geringe Spannungsfestigkeit 2. relativ hoher Verlustfaktor, wodurch der Kondensator eine Ohmsche Komponente besitzt, durch die er bei hohen Strömen erwärmt wird aber auch negative Auswirkungen auf die Frequenzweiche hat.