Strahlungswiderstand

Eine schwingende Membran, die akustische Energie an die Luft abgibt, entzieht diese Energie dem schwingenden System. Das ist vergleichbar mit einem Widerstand, der elektrische Energie in Wärmeenergie umwandelt und diese dann als Wärmestrahlung abgibt. Wie effektiv eine schwingende Membran ihre mechanische Energie in akustische Energie umwandeln kann, wird durch ihren Strahlungswiderstand Zr beschrieben. Der Strahlungswiderstand einer Membran teilt sich auf in: - Wirkanteil (Schallabstrahlung) - Blindanteil Der Stahlungswiderstand ist frequenzabhängig und abhängig von der Membranfläche. Je größer die Membranfläche, desto größer ist der Strahlungswiderstand. Dies bedeutet, dass mit großen Membranflächen tiefe Frequenzen besser wiedergegeben werden können.