Haben Sie Fragen?

TIW 250 XS - 8 Ohm

Art. No. 1342
25 cm (10") High-End-Tieftöner. Die extra breite Gummisicke, die lange Schwingspule und das besonders große Magnetsystem erlauben extreme Hübe. Durch die mehrfache Belüftung der Schwingspule (Polkernbohrung, Bohrungen in der Polplatte, Öffnungen im Aluminiumdruckgusskorb zur Hinterlüftung der Zentrierung) werden Verluste und Strömungsgeräusche minimiert. Der Schwingspulenträger aus Kapton und die lange Schwingspule erlauben sehr hohe Belastungen. Die Membran ist eine Sandwichkonstruktion aus Glasfaserschichten und Polyestergewebe und damit besonders resonanzarm. Diese konstruktiven Details führen zu einer hohen Pegelfestigkeit und hervorragender Tiefbasswiedergabe.
*Bei den Preisen handelt es sich um Bruttopreise für Privatkunden. Auf Anfrage erhalten Sie die Industriepreise.
Technische Daten
Zeichnung
Gehäuseempfehlungen
Amplituden- und Impedanzfrequenzgang
Ausschwingverhalten
Nennbelastbarkeit 200 W
Musikbelastbarkeit 300 W
Nennimpedanz Z 8 Ohm
Übertragungsbereich (-10 dB) fu–3000 Hz
(fu: untere Grenzfrequenz abhängig vom Gehäuse) .
Mittlerer Schalldruckpegel 89 dB (1 W/1 m)
Grenzauslenkung +/−14 mm
Resonanzfrequenz fs 33 Hz
Magnetische Induktion 1,3 T
Magnetischer Fluss 1600 µWb
Obere Polplattenhöhe 8 mm
Schwingspulendurchmesser 50 mm
Wickelhöhe 25 mm
Schallwandöffnung 235 mm
Gewicht netto 5,3 kg
Gleichstromwiderstand Rdc 5,6 Ohm
Mechanischer Q-Faktor Qms 5,21
Elektrischer Q-Faktor Qes 0,35
Gesamt-Q-Faktor Qts 0,33
Äquivalentes Luftnachgiebigkeitsvolumen Vas 66 l
Effektive Membranfläche Sd 314 cm²
Dynamische bewegte Masse Mms 49 g
Antriebsfaktor Bxl 13 Tm
Schwingspuleninduktivität L 1,7 mH
Anschlüsse Federklemmen
Volumen/Prinzip BR-Rohr fb fc/QTC
30 l/geschlossen - - 59 Hz/0,59
50 l/geschlossen - - 50 Hz/0,5
70 l/geschlossen - - 46 Hz/0,46
30 l/Bassreflex BR 15.34 (13 cm lang) 42 Hz -
50 l/Bassreflex BR 15.34 (12 cm lang) 36 Hz -
70 l/Bassreflex BR 15.34 (9 cm lang) 32 Hz -

Bestückung / Zubehör:

CONGA

Mit der CONGA stellt Visaton den klassischen 3-Wege-Kombinationen wie CLASSIC 200 oder CLASSIC 200 GF einen "großen Bruder" zur Seite. Mit seinen 85 l Volumen und dem frontseitig montierten 25-cm-Tieftonchassis ist dieser Standlautsprecher eine imposante Erscheinung.

Der äußere Eindruck wird durch das solide Bassfundament, welches der TIW 250 XS - 8 OHM liefert, untermauert. Druckvolle und kräftige Tiefbass-Attacken beherrscht dieser High-End-Tieftöner genauso spielend, wie zurückhaltendes und unterstützendes Begleiten.

Mit dem AL 130 M - 8 OHM, der speziell auf hohen Wirkungsgrad im Mittelton optimierten Version des beliebten AL 130 - 8 OHM, wird der nahezu lineare Frequenzgang nahtlos auf seinem hohen Level fortgesetzt.

Für den ab 3500 Hz einsetzenden Hochtöner KE 25 SC - 8 OHM ist es ein Leichtes, selbst bei höchsten Pegeln kristallklare und brillante Höhen zu liefern, weshalb sich diese Keramikkalotte bestens für den oberen Abschluss dieser kraftvollen 3-Wege-Kombination eignet.

Auch auf die Gefahr hin, dass die folgende Aussage polarisiert, so muss man doch sagen, dass es sich bei der CONGA um eine echte Männerbox handelt.

Art. No. 5942

SUB T-25.30

Für den High-End Tieftöner TIW 250 XS - 8 Ohm empfehlen wir zwei Gehäusegrößen: Eine kleine, besonders Platz sparende Lösung mit 30 l Nettovolumen (SUB T-25.30) und eine etwas größere Ausführung mit 50 l Nettovolumen und tieferer Abstimmung (SUB T-25.50).

Wie zu erwarten liefert der SUB T-25.50 den wärmeren, tiefer reichenden Bass, die untere Grenzfrequenz liegt mit 25 Hz deutlich tiefer als beim SUB T-25.30. Aber gerade in kleineren Räumen kann die 30 l Version punkten. Den fehlenden Tiefbasspegel (ca. 3 dB bei 35 Hz) kann man hier leicht durch eine elektronische Bassanhebung ausgleichen. Der Maximalpegel sinkt durch diese Maßnahme natürlich etwas.

SUB T-25.30

Für den High-End Tieftöner TIW 250 XS - 8 Ohm empfehlen wir zwei Gehäusegrößen: Eine kleine, besonders Platz sparende Lösung mit 30 l Nettovolumen (SUB T-25.30) und eine etwas größere Ausführung mit 50 l Nettovolumen und tieferer Abstimmung (SUB T-25.50).

Wie zu erwarten liefert der SUB T-25.50 den wärmeren, tiefer reichenden Bass, die untere Grenzfrequenz liegt mit 25 Hz deutlich tiefer als beim SUB T-25.30. Aber gerade in kleineren Räumen kann die 30 l Version punkten. Den fehlenden Tiefbasspegel (ca. 3 dB bei 35 Hz) kann man hier leicht durch eine elektronische Bassanhebung ausgleichen. Der Maximalpegel sinkt durch diese Maßnahme natürlich etwas.

VOX 253

Die VOX 253 ist eine Standbox, bei der der Tieftöner TIW 250 XS - 8 Ohm in die Seitenwand eingesetzt wird. Dadurch kann die Front sehr schmal und damit wohnraumfreundlich gehalten werden. Eine der herausragenden Eigenschaften des TIW 250 XS - 8 Ohm ist die Reproduktion einer unglaublichen Tiefbassdynamik in bereits relativ kleinen Gehäusevolumina. Im Hörraum baut sich ein körperlich spürbarer Bassdruck auf, wie man ihn sonst nur von wesentlich größeren Boxen gewohnt ist. Durch die seitliche Montage des TIW 250 XS - 8 Ohmbedingt, muss die Trennfrequenz zwischen dem Tieftöner und den Mitteltönern recht tief liegen. Dies wurde durch eine ausgefeilte Frequenzweichenkonstruktion realisiert.

Um die Dynamik bei hohen Basspegeln nicht zu begrenzen, wurde ein Bassreflextunnel mit außergewöhnlich großem Querschnitt und infolgedessen entsprechender Länge konstruiert. Dadurch sind die Strömungsverluste minimal. Die Öffnung sitzt unten in der Rückwand, damit die Optik der Frontwand nicht beeinträchtigt wird.

Die VOX 253 unterscheidet sich von der VOX 252 nur durch die Verwendung des neuen Tieftöners TIW 250 XS - 8 Ohm. Die Frequenzweiche musste nicht geändert werden.

In dieser Version der VOX wird die High-End Keramikkalotte KE 25 SC - 8 Ohm eingesetzt. Ein 18 dB-Filter bewirkt eine optimale Anpassung der Phasenlage zwischen Hochton- und Mitteltonbereich. Das spiegelt sich insbesondere in einer nochmals verbesserten Abbildungsgenauigkeit einzelner Stimmen und Instrumente wieder.

VOX 253 MHT

Aufgrund der tiefen Einsatzfrequenz des MHT 12 - 8 Ohm ist es möglich, dieses Bändchen (oder korrekter diesen Magnetostaten) auch in der VOX 253 einzusetzen. Natürlich muss die Weiche gegenüber der Originalversion mit dem KE 25 SC - 8 Ohm geändert werden. Glücklicherweise brauchen die AL 130 - 8 Ohm nur unwesentlich höher getrennt werden, so dass man noch weit von den Membranresonanzen entfernt bleibt. Die Übernahmefrequenz ist auch hier 3000 Hz. Wie man aber an den gestrichelten Frequenzkurven der einzelnen Chassis erkennen kann, werden die AL 130 - 8 Ohm schon bei 2000 Hz und der MHT 12 - 8 Ohm bei 4500 Hz abgesenkt, um sich dann bei 3000 Hz und -6 dB zu treffen. Das Bändchen muss also auf keinen Fall schon bei 3000 Hz den vollen Pegel bringen, wie manchmal angenommen wird. Das wäre auch im Hinblick auf einen niedrigen Klirrfaktor nicht sinnvoll.

Da die Frontplatte des MHT 12 - 8 Ohm etwas größer ist, müssen die AL 130 - 8 Ohm etwas weiter auseinander gelegt werden (10 mm).

Klanglich spielen beide Versionen (Original-VOX 253 mit KE 25 SC und VOX 253 MHT) auf gleichem hohen Niveau. Welche Version bevorzugt wird ist reine Geschmackssache und abhängig von den persönlichen Hörgewohnheiten.

VOX 253 MTI

Die VOX 253 MTI ist das aktuelle Highlight der VOX-Serie. Die kompromisslose Bestückung mit dem TI 100 - 8 Ohm als Tief-Mitteltöner und dem MHT 12 - 8 Ohm als Hochtöner überzeugte bereits in der Topas. Dem Konstruktionsprinzip der VOX-Reihe folgend arbeiten hier zwei TI 100 - 8 Ohm als Tief-Mitteltöner und der TIW 250 XS - 8 Ohm als Tieftöner.

Die Frequenzweiche der VOX 253 MTI bietet die Möglichkeit, den Basspegel zu korrigieren. Je nach Raumbedingungen und persönlichem Geschmack kann der Bass z.B. bei wandnaher Aufstellung der Boxen zu stark sein. Das auf der Weiche parallel vor dem Tieftöner liegende Korrekturglied bietet die Möglichkeit, den Pegel im Bereich zwischen 70 Hz und 150 Hz anzupassen. Der Tiefbass wird dabei nicht beeinflusst. Mit der Größe des Widerstandes wird die Wirkung beeinflusst: 10 Ohm für geringe Bassabsenkung und 3,3 Ohm für maximale Bassabsenkung. Bleibt das Korrekturglied offen (ist also der Widerstand unendlich), ist die Basspegelabsenkung deaktiviert.

Art. No. 5987

VOX 253-CENTER

Die VOX 253-CENTER stellt den passenden Center-Speaker zur VOX 253 dar. Es handelt sich hierbei um eine quer liegende Box mit identischer Bestückung. Der Basslautsprecher TIW 250 XS - 8 OHM und ein Bassreflexrohr befinden sich jeweils links bzw. rechts von der senkrecht angeordneten Mittel-Hochtoneinheit hinter einem Bespannrahmen. Für die Chassis der Box sind bei Bedarf auch Kompensationsmagneten zur magnetischen Abschirmung erhältlich. Die VOX 253-CENTER besitzt die gleichen hervorragenden Klangeigenschaften wie die VOX 253. Die Reproduktion einer unglaublichen Tiefbassdynamik und gleichzeitig extrem sauberer Mitten- und Hochtonwiedergabe, wird auch vom VOX 253-CENTER spielend gemeistert.

Dieser Center-Speaker ist die perfekte Wahl, um basierend auf der VOX 253 ein Mehrkanalsystem aufzubauen, das sich für anspruchsvolle Musikhörer eignet, aber auch Filmgenuss auf höchstem akustischen Niveau verspricht.

Suchen Sie nach einer maßgeschneiderten Lösung?

Kontakt